Montag, 19. Mai 2014

Die Frau meines Lebens von Nicolas Barreau

Cover
(alle Rechte beim Verlag)
Zum Inhalt:
Eine bezaubernde Geschichte voll Pariser Flair

Eines Mittags sitzt im Pariser Lieblingscafé des passionierten Buchhändlers Antoine wie vom Himmel gefallen die Frau seines Lebens. Beim Hinausgehen wirft die schöne Unbekannte ihm ein Kärtchen mit einer Telefonnummer zu, die aber nicht mehr vollständig ist. Antoine hat nun zehn verschiedene Möglichkeiten und nur 24 Stunden Zeit, um die Frau seines Lebens wiederzufinden … Ein federleichter und lebenskluger Roman über den wunderbaren Wahn der Liebe.
(Klappentext gem. Piper-Verlag)



Meine Meinung:
Über den Autor Nicolas Barreau existieren im Internet einige Gerüchte.
Hinter diesem Pseudonym soll sich eine deutsche Verlegerin verbergen.
Natürlich ist es nicht verwerflich, ein Pseudonym zu benutzen, das tun viele Autoren.
Aber ich frage mich natürlich, warum man einen offenbar nicht existierenden Autor mit Lebenslauf und Foto erfindet? Und wer mag der nette junge Mann auf dem Foto sein?
Vorne im Buch ist eine Übersetzerin genannt, obwohl es nirgendwo eine Angabe über den französischen Originaltitel gibt.
Das ist insgesamt recht merkwürdig, aber dennoch wollte ich mir gerne ein Bild über die Bücher dieses mysteriösen Autors machen und habe mit diesem kurzen Roman begonnen.

Der knappe Klappentext klingt nach einem leichten und unterhaltsamen Roman und genau den habe ich bekommen.
Die Figur des Antoine ist gut gezeichnet und sympathisch. Seine Verliebtheit ist glaubhaft, wenn er mir auch manchmal etwas zu überzogen reagiert hat.
Die Geschichte wird aus seiner Sicht erzählt und erstreckt sich über 24 Stunden.
Bei Antoines Suche nach seiner Traumfrau erlebt man einige schöne Plätze von Paris, die detailliert und bildhaft beschrieben sind.
Auch das besondere Pariser Flair ist gut bei mir angekommen.

Die vielen Probleme und Hindernisse, die sich für Antoine bei seiner Suche ergeben, waren manchmal ein bisschen konstruiert. Aber das wurde durch witzige Dialoge und interessante Personen, die ihm begegnen, wieder wettgemacht. Auch Romantik und Emotionen kommen bei diesem Thema natürlich nicht zu kurz und sind gerade noch so an der Grenze zum Kitsch.
Ich habe mich irgendwann gefragt, was dem armen Antoine noch alles passiert auf seiner Suche und ob diese am Ende erfolgreich sein wird.
Durch den flüssigen und auch ein bisschen fesselnden Schreibstil wird das Buch zu einer netten Unterhaltungslektüre für zwischendurch.


Fazit: 3 von 5 Sternen



Taschenbuch: 144 Seiten
Verlag: Piper Taschenbuch; Auflage: 19 (1. April 2009)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3492253563
ISBN-13: 978-3492253567




 
Gebundene Ausgabe: 208 Seiten
Verlag: Thiele Verlag GmbH; Auflage: Sonderausgabe. (20. Januar 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3851792823
ISBN-13: 978-3851792829



Format: Kindle Edition
Dateigröße: 384 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 144 Seiten
Verlag: Piper ebooks; Auflage: 19 (16. Juli 2012)
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch
ASIN: B008M4U3FS



(alle Links zu Amazon sind Affiliate-Links)
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Besuch! Ich freue mich über jeden Kommentar und antworte meistens :-) Wenn Du unten das Häkchen setzt, bekommst Du meine Antwort bequem per Mail.