Dienstag, 17. März 2015

Racheschein von Michael Linnemann [Rezension]

Cover
(alle Rechte beim Autor)
Zum Inhalt:
Racheschein: Der elfte Fall für Nora und Tommy
Die Göttinger Kommissare Nora Feldt und Thomas Korn werden gerade erst mit einem Mord konfrontiert, da meldet sich bereits ein Mann bei ihnen, der behauptet, das nächste Ziel des Mörders zu sein. Er verlangt einen angemessenen Schutz, um später vor Gericht gegen die kriminelle Bande auszusagen, die den Mörder auf ihn angesetzt hat. Nora und Tommy zweifeln zunächst an der Geschichte, finden dann jedoch Beweise für deren Echtheit und wenden sich ans BKA.
Jennifer Dachs und Lukas Moll übernehmen den Fall. Sie bringen den Gejagten in ein sicheres Haus und nehmen ihn ins Zeugenschutzprogramm auf. Alles scheint reibungslos von der Bühne zu gehen. Doch der Schein trügt. Denn hinter den Kulissen zieht ein Mörder so geschickt die Fäden, dass die Ermittler ihm unbewusst in die Karten spielen … 

(Kurzbeschreibung gem. Amazon)

Leseprobe

Die vollständige Rache-Reihe in chronologischer Reihenfolge


Die Webseite von Michael Linnemann


Meine Meinung:
"Racheschein" ist bereits der 11. Teil aus der "Rache-Reihe" mit den Göttinger Kommissaren Nora Feldt und Thomas "Tommy" Korn.
Dieser Teil ist aber etwas anders als die Vorgänger, da er sich in zwei Teile gliedert.
Im zweiten Teil gibt es ein Wiedersehen mit den BKA-Ermittlern Jennifer Dachs und Lukas Moll, die wir in "Scheinwelt", dem 1. Teil der neuen "Schein-Reihe", bereits kennenlernen konnten.
Diese Kombination und auch die Zusammenarbeit der beiden Ermittlerpaare ist dem Autor gut gelungen.

Der vorliegende Fall ist spektakulär, sehr undurchsichtig und auch die Ermittler bringen sich bei ihrer Jagd mehr als einmal selber in Gefahr.
Die Spannung ist durchgängig hoch und auch wenn die Handlung zwischendurch mal etwas ruhiger verläuft, knistert es irgendwie ständig.
Viele Wendungen sorgen für Überraschungsmomente.
Durch den flüssigen und mitreißenden Schreibstil bin ich nur so durch die Seiten geflogen und wurde von einer Auflösung des Falls überrascht, die ich so nicht vorhergesehen oder erwartet hätte.

Auch der 11. Fall der "Rache-Reihe" hat mich wieder überzeugt und ich hoffe,
Michael Linnemann hat noch viele Ideen für weitere Fälle!


Fazit: 5 von 5 Sternen 




Format: Kindle Edition
Dateigröße: 430 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 222 Seiten
Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch
ASIN: B00Q75AAD4


Ein Klick auf das Cover führt zu Amazon (Affiliate-Link)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Besuch! Ich freue mich über jeden Kommentar und antworte meistens :-) Wenn Du unten das Häkchen setzt, bekommst Du meine Antwort bequem per Mail.