Montag, 28. September 2015

Montagsfrage der KW 40/2015



Erinnerst du dich an ein Buch mit ausgefallenem, realen Schauplatz?


So richtig ausgefallene Schauplätze fallen mir nicht ein, oder doch?!
Aber etwas außergewöhnlich finde ich die kleine Insel Nantucket, die vor der Küste Massachusetts liegt. Dort spielen die Romane von Elin Hilderbrand und sie lebt auch selbst dort. Die Insel bietet wirklich eine malerische Kulisse und die Beschreibungen der Autorin sind sehr bildhaft.

Auch sehr schön und etwas außergewöhnlich sind die Schauplätze in Wales, die Constanze Wilken für ihre Romane verwendet. Sie hat selbst einige Jahre dort gelebt und man spürt beim Lesen förmlich ihre Liebe und das Herzblut für diesen Landstrich.

Die ausgefallensten Schauplätze für ein (Sach-) Buch in Romanform sind aber sicher der Weltraum und die internationale Raumstation ISS, die Commander Chris Hadfield in seinem Buch "Anleitung zur Schwerelosigkeit" beschreibt. Das hat mich sehr beeindruckt und auch begeistert.






Die Montagsfrage ist eine Aktion von Svenja von Buchfresserchen


Hier sind alle von mir bisher beantworteten Montagsfragen 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Besuch! Ich freue mich über jeden Kommentar und antworte meistens :-) Wenn Du unten das Häkchen setzt, bekommst Du meine Antwort bequem per Mail.