Montag, 21. November 2016

Saving Grace - Bis dein Tod uns scheidet von B. A. Paris [Rezension]

Cover
(alle Rechte beim Verlag)
Zum Inhalt:
Niemand glaubt dir. Niemand hilft dir. Du gehörst ihm …

Grace und Jack Angel sind das perfekte Paar. Die dreiunddreißigjährige Grace ist warmherzig, liebevoll, bildhübsch. Jack sieht gut aus, ist charmant und kämpft als renommierter Anwalt für die Rechte misshandelter Frauen. Aber sollte man Perfektion jemals trauen? Warum zum Beispiel kann Grace auf Dinnerpartys so viel essen und nimmt doch niemals zu? Warum umgibt ein hoher Zaun Jacks und Graces wunderschönes Haus? Doch wenn man Grace danach fragen möchte, stellt man fest, dass sie nie allein ist. Denn Jack ist immer – wirklich immer – an ihrer Seite …

(Kurzbeschreibung gem. Blanvalet Verlag

Leseprobe

Interview mit der Autorin zum Buch


Die Autorin:
B.A. Paris wuchs in England auf, hat jedoch den Großteil ihres Erwachsenenlebens in Frankreich verbracht. Sie arbeitete in der Finanzbranche und als Lehrerin. Gemeinsam mit ihrem Ehemann und ihren fünf Töchtern lebt sie auch heute noch in Frankreich. »Saving Grace – Bis dein Tod uns scheidet« ist ihr erster Roman.


Meine Meinung:
Dieser Psychothriller ist das Debüt der Autorin und er hat die Bezeichnung Psychothriller wirklich verdient.
Gleich auf den ersten Seiten hat mich die Autorin mitgenommen in die Welt von Grace und Jack und deren Ehe.
Und schon in diesem ersten Kapitel habe ich die Stimmung als beklemmend empfunden. Obwohl wir Grace und Jack in entspannter Atmosphäre beim Abendessen mit Freunden erleben, macht Jack auf mich einen sehr dominanten Eindruck. Er wirkt sehr pedantisch, gleichzeitig auch etwas undurchsichtig und wie ein Kontrollfreak.
Dadurch und durch die Andeutungen im Klappentext hat mich die Geschichte sofort gepackt und ich wollte mehr über Grace und Jack erfahren.

Auf zwei Zeitebenen, die sich abwechseln, erzählt uns Grace ihre Geschichte selbst in der Ich-Form. In der Vergangenheit erleben wir, wie das Leben von Grace früher war und wie sie Jack begegnet ist. Außerdem lernen wir ihre kleine Schwester Millie kennen, die das Downsyndrom hat und für Grace der wichtigste Mensch in ihrem Leben ist.
Millie ist auch eine Schlüsselfigur in der Geschichte, eigentlich sogar in zweifacher Hinsicht.
In der Gegenwart erleben wir die aktuellen Ereignisse, die mich beunruhigt und auch ein bisschen verstört haben.
Und schnell war ich so gefesselt, dass ich nur noch wissen wollte, was der Hintergrund ist, wie alles zusammenhängt und vor allem, wie es ausgehen wird.

Die Spannung war von Anfang an vorhanden, steigert sich aber immer weiter, je mehr Zusammenhänge und Details erkennbar werden.
Und immer wenn ich dachte, es könnte nicht mehr schlimmer werden, wurde es noch schlimmer.
Ich war so gefangen in der Story, dass ich fast atemlos durch die Seiten geflogen bin und das Buch an einem Wochenende verschlungen habe.
Der Schreibstil der Autorin ist fesselnd und mitreißend und die Charaktere sind toll gezeichnet. Ich konnte vor allem bei Grace eine Entwicklung und Veränderung erkennen, die mich begeistert hat. Ich weiß nicht, ob ich in einer vergleichbaren Situation so reagiert hätte.
Auch Jack gewinnt mehr und mehr an Tiefe und man erkennt immer mehr das Monster in ihm, je weiter die Geschichte vorankommt.
Sehr gut gefallen hat mir die Darstellung von Millie, die ich schnell ins Herz geschlossen hatte und die mich mehr als einmal überrascht hat.

Die Autorin beschreibt ihr Buch in einem Satz so:
„Ein psychologischer Thriller über eine Frau, die in einer unmöglichen Situation gefangen ist.“
Das trifft es gut und wer jetzt wissen möchte, in welcher Situation Grace steckt und welche menschlichen Abgründe dazu geführt haben, dem empfehle ich, dieses absolut gelungene und überzeugende Debüt unbedingt zu lesen!



Fazit: 5 von 5 Sternen



Herzlichen Dank für das Vorab-Leseexemplar an den Blanvalet Verlag
und das Bloggerportal!
 







 
Taschenbuch: 352 Seiten
Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (21. November 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3734102634
ISBN-13: 978-3734102639
Originaltitel: Behind Closed Doors
Übersetzung: Wulf Bergner 



Format: Kindle Edition
Dateigröße: 1079 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 353 Seiten
ISBN-Quelle für Seitenzahl: 3734102634
Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (21. November 2016)
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch
ASIN: B01G1SCNFO



Klicks auf die Cover führen zur entsprechenden Ausgabe bei Amazon (Affiliate-Links)

Kommentare:

  1. Hallo Conny,
    das Buch ist auch schon zu mir unterwegs =) Bin schon mega gespannt! Danke für den Tipp ;)
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Martina,
      freu Dich drauf!
      Es hat mich wirklich begeistert und ich hoffe, Dir gefällt es auch so gut.
      Es war schwierig eine Rezension zu schreiben, ohne zu spoilern. Denn die Story muss man einfach selber gelesen haben ;-)
      Spannende Lesestunden wünsche ich Dir!
      Liebe Grüße
      Conny

      Löschen

Vielen Dank für Deinen Besuch! Ich freue mich über jeden Kommentar und antworte meistens :-) Wenn Du unten das Häkchen setzt, bekommst Du meine Antwort bequem per Mail.