Freitag, 26. Mai 2017

Giselas Freitagsfragen #1




Eine Aktion von Giselas Lesehimmel



Giselas heutige Frage lautet:

Welches Buch konnte Euch schon mal aus einer Leseflaute rausholen?

Eine richtige Leseflaute hatte ich noch nie.
Ich habe schon immer gelesen und das auch regelmäßig.
Natürlich kommt es vor, dass ich nicht so viel Lesezeit habe, wie ich gerne möchte. Oder ein Buch begeistert mich nicht so sehr, dann lese ich sicher langsamer als normal.
Aber das sind ja keine Leseflauten sondern eher äußere Einflüsse.
Auch wenn der Alltag mal stressig ist, ein bisschen Zeit zum Lesen nehme ich mir irgenwie immer, entweder in der Mittagspause oder auch abends im Bett vor dem Einschlafen. 
Dass ich keine Lust zum Lesen hätte, das ist glaube ich noch nie vorgekommen. Jedenfalls kann ich mich nicht daran erinnern.



 



Hier sind alle meine Antworten auf Giselas Freitagsfragen

Kommentare:

  1. Hallo Conny

    Das ist fast die gleiche Antwort wie bei mir. Ich kenne auch keine Leseflaute. Ich lese aber auch keine Unmengen an Büchern. Wenn ich mal auf drei in der Woche komme, ist es schon viel.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gisela,
      von drei Büchern in der Woche träume ich nur. Das würde ich mir wünschen, ist aber neben Job, Haushalt und Familie bei mir nicht zu schaffen.
      Das stresst mich nicht, aber schade finde ich es manchmal schon. Wenn es gut läuft, schaffe ich ein Buch in der Woche, wenn es ein dünneres ist, dann auch mal 1 1/2. Mehr ist leider nicht drin.

      Hab Du auch ein schönes Wochenende,

      Liebe Grüße
      Conny

      Löschen

Vielen Dank für Deinen Besuch! Ich freue mich über jeden Kommentar und antworte meistens :-) Wenn Du unten das Häkchen setzt, bekommst Du meine Antwort bequem per Mail.