Donnerstag, 2. Juli 2015

Im Namen des Todes von J. D. Robb [Rezension]

Cover
(alle Rechte beim Verlag)
Zum Inhalt: 
Zyankali im geweihten Wein? Der neue Fall für Eve Dallas!
Als Pater Miguel Flores bei einer Trauerfeier den Abendmahlkelch an die Lippen setzt, fällt er plötzlich tot um – vergiftet durch Zyankali im geweihten Wein? Lieutenant Eve Dallas wird mit dem Fall betraut und ist fest entschlossen, den Mord an dem Priester aufzuklären. Dieser scheint allerdings nicht der heilige Mann gewesen zu sein, für den ihn seine Gemeinde hielt. Dann geschieht ein weiterer Mord an einem Geistlichen. Was verband die beiden Gottesmänner, und warum mussten sie sterben? Eve Dallas kommt einem dunklen Geheimnis auf die Spur und sieht sich bald mit ihren eigenen verdrängten Dämonen konfrontiert …
(Kurzbeschreibung lt. Blanvalet Verlag)

Leseprobe

Die gesamte Reihe in chronologischer Reihenfolge 


Die Autorin:
J. D. Robb ist das Pseudonym der international höchst erfolgreichen Autorin Nora Roberts. Durch einen Blizzard entdeckte Nora Roberts ihre Leidenschaft fürs Schreiben: Tagelang fesselte sie 1979 ein eisiger Schneesturm in ihrer Heimat Maryland ans Haus. Um sich zu beschäftigen, schrieb sie ihren ersten Roman. Zum Glück, denn inzwischen zählt Nora Roberts zu den meistgelesenen Autorinnen der Welt. Auch in Deutschland sind ihre Bücher von den Bestsellerlisten nicht mehr wegzudenken.
(Quelle: Blanvalet Verlag)


Meine Meinung:
In ihrem 27. Fall ermittelt Eve Dallas auf ungewohntem Terrain.
Zuerst wird ein katholischer Priester durch vergifteten Messwein ermordet und wenig später ein weiterer Geistlicher, der ebenfalls vergiftet wurde.
Eve ermittelt mit ihrer Partnerin Delia Peabody im Umfeld der beiden Geistlichen und trifft auf viele gläubige Menschen.
Man merkt deutlich, dass Eve damit so ihre Probleme hat, denn sie selbst ist nicht gläubig und daher mit vielen Traditionen und Riten nicht vertraut.

Wie von der Autorin gewöhnt gibt es kein Vorgeplänkel sondern man ist sofort mitten in der Geschichte und den Ermittlungen.
Die Spannung ist von Anfang an hoch, denn beide Opfer sind geheimnisvolle Menschen. Je mehr Puzzleteile Eve enthüllt desto spannender wird es eigentlich, denn viele Erkenntnisse verwirren zunächst mehr, als dass sie zur Aufklärung beitragen. Aber wie man Eve kennt, lässt sie nicht locker und taucht immer tiefer in den Fall ein.
Es ist der Autorin gelungen, einen absolut spannenden und undurchsichtigen Fall zu kreieren. Es gibt zwar relativ wenig Action, dafür aber viel detaillierte Ermittlungsarbeit, wobei Eve wie so oft tatkräftig von ihrem Mann Roarke unterstützt wird. Die Auflösung des Falls ist unvorhersehbar und überraschend.

Durch das ungewohnte und auch unbekannte Umfeld gibt es zwischen Eve und Peabody viele amüsante Dialoge und wie öfter "streiten" sich die beiden auch mal über private Themen.
Auch das Privat- und Gefühlsleben von Eve und Roarke kommt nicht zu kurz und es war schön zu erleben, was für ein eingespieltes Team sie mittlerweile sind.
Wie die beiden entwickeln sich auch die anderen bekannten Figuren gut und schlüssig weiter, bieten aber auch noch genug Potential für folgende Bände.
Für amüsante Momente sorgen nicht nur Eves Dialoge mit Peabody sondern auch ihr Umgang mit der bevorstehenden Hochzeit ihrer Freunde Louise und Charles, die in ihrem Haus stattfinden soll. Gesellschaftliche Ereignisse sind einfach nicht Eves Welt und bereiten ihr oft Unbehagen.

In diesem Fall werden erneut viele Facetten bedient. Es gibt einen spannenden Fall, tolle bekannte und interessante neue Charaktere, etwas Humor und einen Schuss Liebe und Erotik. Für mich ist diese Mischung nach wie vor gelungen und macht Lust auf die folgenden Bände der Reihe.


Fazit: 5 von 5 Sternen






Taschenbuch: 512 Seiten
Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (15. Dezember 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 344237992X
ISBN-13: 978-3442379927
Originaltitel: Salvation In Death (Death 27)
Übersetzung: Uta Hege 

 
Format: Kindle Edition
Dateigröße: 1250 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 513 Seiten
Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (15. Dezember 2014)
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch
ASIN: B00OUTMUAK




Klicks auf die Cover führen zur entsprechenden Ausgabe bei Amazon (Affiliate-Links)
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Besuch! Ich freue mich über jeden Kommentar und antworte meistens :-) Wenn Du unten das Häkchen setzt, bekommst Du meine Antwort bequem per Mail.