Kennzeichnung von Werbung

Kennzeichnung von Werbung gem. TMG
Links in den Beiträgen, sofern sie nicht auf einen anderen Beitrag im Blog verweisen, führen zu Autoren- oder Verlags-Webseiten, Twitter, Facebook oder anderen Blogs. Diese Links werden von mir ohne Gegenleistung oder Bezahlung angebracht. Alle Blogposts, auch zu erhaltenen Rezensionsexemplaren, erfolgen ohne Auftrag oder Bezahlung und geben uneingeschränkt meine freie Meinung wieder! * Alle Links zu Amazon sind Affiliate-Links

Mittwoch, 22. Juli 2015

Der beste zum Kuss von Janet Evanovich [Rezension]

Cover
(alle Rechte beim Verlag)
Zum Inhalt: 
Stephanie Plum und die Männer ... Und das Chaos nimmt seinen Lauf!
Stephanie Plum erbt von ihrem Onkel Pip eine geheimnisvolle Flasche, die Glück bringen soll. Doch danach sieht es zunächst gar nicht aus: Cousin Vinnie, Eigentümer von Vincent Plum Bail Bonds, wird wegen angeblicher Spielschulden von einem Gangster festgehalten. Zum Glück haben Stephanie und ihre Kolleginnen einige Erfahrung darin, wie man vermisste Personen aufspürt. Aber wie sollen sie an die 786.000 Dollar kommen, die nötig sind, um Vinnie auszulösen? Mal ehrlich: Stephanie liegt gar nicht so viel an ihrem Boss, aber sie liebt nun mal ihren Job, also muss etwas passieren. Und ausnahmsweise entpuppen sich Morelli und Ranger, die beiden Männer an ihrer Seite, als wahre Glücksfälle …
(Kurzbeschreibung gem. Goldmann Verlag

Leseprobe

Deutsche Webseite der Autorin

Die gesamte Stephanie Plum Reihe


Die Autorin:
Janet Evanovich, die mit jedem ihrer Romane in den USA einen Nummer-1-Bestseller landet, stammt aus South River, New Jersey, und lebt heute in New Hampshire. Die Autorin wurde von der Crime Writers Association mit dem "Last Laugh Award" und dem "Silver Dagger" ausgezeichnet und erhielt bereits zweimal den Krimipreis des Verbands der unabhängigen Buchhändler in den USA.


Meine Meinung:
Bereits zum 16. Mal begleiten wir die Kopfgeldjägerin Stephanie Plum durch ihr chaotisches und oft abenteuerliches Leben.
Diesmal gilt es allerdings nicht nur Kautionsflüchtlinge zu jagen, sondern auch Cousin Vinnie zu finden.
Vinnie, der Chef der Kautionsagentur, wurde wegen angeblicher Spielschulden entführt.
Stephanie wird kräftig unterstützt von ihrer exzentrischen Freundin und Kollegin Lula und Connie, der Sekretärin des Kautionsbüros. Die drei haben dann auch eine kreative Idee, wie sie an die hohe Geldsumme kommen könnten, um Vinnie auszulösen.
Die von Onkel Pip geerbte geheimnisvolle „Glücksflasche“ soll bei der Aktion helfen.

Wie von Stephanie gewohnt, klappt zunächst mal alles nicht so wie geplant und es gibt eine Reihe brenzliger Situationen.
Glücklicherweise gibt es ja 2 Männer in Stephanies Leben, die immer zur Stelle sind, um sie zu retten.
Morelli der Polizist und Ranger der Chef der Security Firma passen nicht nur gut auf Stephanie auf, sondern buhlen nach wie vor um ihre Gunst.
Aber Stephanie mag sich anscheinend immer noch nicht für einen von beiden entscheiden.

Turbulent wie immer jagt Stephanie mit ihren Kolleginnen die Verbrecher und erlebt etliche Pannen.
Spannend, temporeich und amüsant erzählt die Autorin auch den 16. Fall für Stephanie. Für viele heitere Momente sorgt nicht nur Stephanie selbst sondern auch liebgewonnene Figuren Grandma Mazur, der Nachbar Mooner und natürlich die ausgeflippte Lula.
Auch wenn im 16. Band nichts entscheidendes Neues in Stephanies Leben passiert, bietet die Geschichte erneut die gelungene Mischung aus Spannung und Humor und damit gute Unterhaltung!
Und das „Geheimnis“ von Onkel Pips Glücksflasche wird am Ende auch noch gelüftet.



Fazit: 4 von 5 Sternen





 
Taschenbuch: 320 Seiten
Verlag: Goldmann Verlag (18. November 2013)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3442475007
ISBN-13: 978-3442475001
Originaltitel: Sizzling Sixteen
Übersetzung: Andrea Fischer

 
Format: Kindle Edition
Dateigröße: 564 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 320 Seiten
Verlag: Manhattan (17. April 2012)
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch
ASIN: B007HTGLE6




Klicks auf die Cover führen zur entsprechenden Ausgabe bei Amazon (Affiliate-Links)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Besuch! Ich freue mich über jeden Kommentar und antworte meistens :-) Wenn Du unten das Häkchen setzt, bekommst Du meine Antwort bequem per Mail.