Kennzeichnung von Werbung

Kennzeichnung von Werbung gem. TMG
Links in den Beiträgen, sofern sie nicht auf einen anderen Beitrag im Blog verweisen, führen zu fremden Webseiten, wie Autoren- oder Verlags-Webseiten, Twitter, Facebook oder anderen Blogs. Diese Links werden von mir ohne Auftrag und Gegenleistung oder Bezahlung angebracht. Alle Blogposts, auch zu erhaltenen Rezensionsexemplaren, erfolgen ohne Auftrag oder Bezahlung und geben uneingeschränkt meine freie Meinung wieder!
* Alle Links zu Amazon sind Affiliate-Links

Mittwoch, 23. August 2017

Und dann kam Mr. Willow von Anna Saalbach [Rezension]

Cover
(alle Rechte beim Verlag)
Zum Inhalt:
Gerade dachte Mirka noch, der Mann ihrer Träume würde ihr in London einen Heiratsantrag machen. Doch statt eines Rings schenkt er ihr die ganze Wahrheit: Er ist mit einer anderen verlobt, und die erwartet sein Kind. Völlig aufgelöst sitzt Mirka im Park, als plötzlich ein zerknautschter Corgi vor ihr hockt. Kurz entschlossen tauft sie ihn Mr. Willow und nimmt ihn mit sich. Schon bald entpuppt er sich nicht nur als guter Zuhörer, sondern scheint auch genau zu wissen, wer Mirkas Mr. Right ist.  
(Kurzbeschreibung gem. Mira Taschenbuch

Leseprobe


Die Autorin:
Anna Saalbach arbeitete viele Jahre als Zentraleinkäuferin für ein großes Filialunternehmen, bevor sie nach der Geburt ihres ersten Sohnes damit begann, sich ihren Kindheitstraum zu erfüllen und endlich mit dem Schreiben anfing. Zunächst als freie Redakteurin für unterschiedliche namhafte Magazine (Print und Online), bis sie 2007 ihren ersten Jugendroman verfasste und veröffentlichen konnte. Seit 2007 ist sie als freie Autorin tätig und hat inzwischen rund 60 Bücher bei großen, bekannten Verlagen veröffentlicht. Im Kinderbuchbereich ist ihr eine Bestsellerreihe geglückt, die inzwischen in vielen Sprachen übersetzt wurde. Im Herbst 14 ist ihr erster Frauenroman erschienen, im Frühjahr 16 erscheint ein weiterer Roman. Anna Saalbach ist verheiratet und lebt mit ihrem Mann und ihren Kindern in einer Kleinstadt zwischen Hamburg und Hannover. (Quelle: Mira Taschenbuch)


Meine Meinung:
Mirka reist mit ihrem Freund Ruben nach London zu einem romantischen Wochenende. Aber statt des erhofften Heiratsantrags eröffnet ihr Ruben, dass er mit der Tochter seines Chefs verlobt ist und diese ein Kind von ihm erwartet. Mirka flüchtet völlig aufgelöst in einen Park. Plötzlich begegnet ihr ein kleiner Corgi, der sie mit seinem Charme bezaubert und ihr nicht mehr von der Seite weicht. Mirka tauft ihn Mr. Willow und nimmt ihn nicht nur mit ins Hotel sondern auch mit nach Hause. Und Mr. Willow wird nicht nur ihr neuer Mitbewohner sondern auch ihr tröstender Freund.

Die Autorin erzählt hier eine warmherzige Geschichte zum Wohlfühlen.
Eigentlich ist es ein „Klassiker“. Mirka wird von ihrem Lebensgefährten jahrelang während dessen Studium ausgenutzt und kaum hat dieser beruflich Fuß gefasst, wendet er sich der Tochter des Chefs zu, was seiner Karriere sicher dienlich ist. Ruben verhält sich so richtig mies und hat es mir leicht gemacht, ihn nicht zu mögen.
Mirka dagegen ist eine wirklich sympathische Protagonistin. Sie ist sicher etwas zu blauäugig und leichtgläubig aber sie reagiert und handelt absolut menschlich. Nachdem sie sich in ihrer Traurigkeit und Enttäuschung ein wenig hängen lässt, überdenkt sie dann aber ihr Leben und wagt einen Neuanfang, beruflich und persönlich. Denn ein Ende ist ja auch immer irgendwie ein Anfang. Begleitet und unterstützt wird sie dabei von ihrer besten Freundin und natürlich Mr. Willow.

Anna Saalbach hat hier eine kurzweilige Handlung kreiert, die allerlei zu bieten hat. Es gibt traurige Momente aber auch viele amüsante und etliche turbulente Ereignisse. Besonders gut gefallen hat mir die Rolle, die Mr. Willow in Mirkas Leben spielt. Er wird mit der Zeit zu ihrem treuesten Freund und scheint ihre Gefühlslage immer richtig zu erkennen. Das hat die Autorin sehr gefühlvoll und herzerwärmend dargestellt. Und dank des niedlichen Bildes auf dem Cover hatte ich Mr. Willow mit seinem Charme auch immer vor Augen.

Einige Ereignisse und Entwicklungen waren sicher vorhersehbar aber die Autorin hat auch hier und da kleine Überraschungen eingebaut.
Insgesamt fand ich die Geschichte rund und gelungen und herrlich erfrischend und lebendig erzählt.
Wer ein kurzweiliges Wohlfühlbuch sucht, sollte sich dem Charme von Mr. Willow überlassen und gute Unterhaltung ist garantiert!



Fazit: 4 von 5 Sternen



Herzlichen Dank für das Rezensionsexemplar an Mira Taschenbuch
und Buch Contact!







 
Taschenbuch: 304 Seiten
Verlag: MIRA Taschenbuch; Auflage: 1 (7. August 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3956496833
ISBN-13: 978-3956496837




 
Format: Kindle Edition
Dateigröße: 1108 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 263 Seiten
Verlag: MIRA Taschenbuch (7. August 2017)
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch
ASIN: B01MCSQC77




Klicks auf die Cover führen zur entsprechenden Ausgabe bei Amazon *
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Vielen Dank für Deinen Besuch! Ich freue mich über jeden Kommentar und antworte meistens :-)
Mit dem Absenden eines Kommentars bestätigst du, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.