Donnerstag, 24. Juli 2014

Die Sommerfrauen von Mary Kay Andrews

Cover
(alle Rechte beim Verlag)
Zum Inhalt:
Ellis, Dorie und Julia sind grundverschieden und beste Freundinnen, seit sie denken können. Jetzt haben sie endlich einmal den ganzen Sommer Zeit füreinander: vier Wochen lang, in einem Ferienhaus direkt am Meer mit Sonne satt – ein Urlaub zum Träumen.
Doch alle drei haben ihre Geheimnisse: Ellis hat ihren Job verloren, Dorie hat ihren Mann verlassen und Julia hat Angst, ihrer großen Liebe das Ja-Wort zu geben.

Ty Bazemore wohnt nebenan, außerdem gehört ihm das schöne Ferienhaus – doch das verrät er den Frauen nicht. Als er Ellis trifft, fühlt Ty sich sofort zu ihr hingezogen. Gibt er seinen Gefühlen nach, auch wenn er damit alles auf’s Spiel setzt?

Und dann ist da noch Madison, eine Frau auf der Flucht vor ihrem alten Leben: Alles was sie jetzt braucht sind ein gutes Versteck, eine neue Identität und möglichst keine Fragen. Können ihr die drei Freundinnen helfen?

Vier Wochen im Sommer, drei Freundinnen und ein Traumhaus am Strand: die perfekte Sommerlektüre – Meeresrauschen inklusive!

(Kurzbeschreibung gemäß Fischer Verlag)

Leseprobe


Meine Meinung:
Diesen viel gelobten Sommerroman habe ich mir extra für meinen Sommerurlaub am Meer aufgehoben und das war gut so.
Während ich selbst auf der Terrasse am Meer in der Sonne saß, bin ich mit den 3 Freundinnen der Geschichte in ihren Sommerurlaub gereist.

Die Atmosphäre der Geschichte hat alles, was ein Sommerroman braucht: eine schöne Kulisse eines alten Hauses am Meer, ein kleiner Küstenort mit netten Menschen und 3 Freundinnen im Urlaub.
Durch den leichten, flüssigen und detailreichen Schreibstil war ich schnell drin in der Geschichte und fühlte mich als Beobachterin der 3 Frauen und ihrer Erlebnisse, fast wie in einem Film.

Mit den 3 Freundinnen sind der Autorin 3 interessante und sympathische Figuren gelungen, die sehr unterschiedlich sind. Dann kommt noch die, für die Freundinnen, sehr undurchsichtige Madison dazu.
Alle 4 Frauen haben ihre eigene Geschichte bzw. Geheimnisse, die sich erst nach und nach enthüllen.
So kommt auch eine gewisse Spannung auf, da man ja erfahren möchte, wie sich die Dinge entwickeln.
Die 4 Frauen halten zusammen und arbeiten gemeinsam ihre Probleme auf. So lernt man die einzelnen Charaktere gut kennen und fiebert auch mit.

Natürlich darf in so einem Roman auch Romantik nicht fehlen und so ganz ohne Männer geht es eben doch nicht :-)
Die Liebesgeschichten sind gefühlvoll aber nicht kitschig dargestellt und passen gut ins Gesamtbild.
Mit viel Kreativität hat die Autorin witzige Ereignisse und humorvolle Dialoge eingebaut, die zusätzlich für gute Laune sorgen.

Die Geschichte endet mit einem furiosen Höhepunkt, der für meinen Geschmack ein bisschen überzogen war.
Aber dennoch ist es ein unterhaltsamer und auch fesselnder Sommerroman, der für gute Urlaubsstimmung sorgt.



Fazit: 4 von 5 Sternen




Taschenbuch: 528 Seiten
Verlag: Fischer; Auflage: 1. (19. Juli 2012)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3596193419
ISBN-13: 978-3596193417
Originaltitel: Summer Rental



 
Format: Kindle Edition
Dateigröße: 809 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 528 Seiten
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch
ASIN: B0081VLFB8




Klicks auf die Cover führen zur jeweiligen Ausgabe bei Amazon (Affiliate-Links)
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Besuch! Ich freue mich über jeden Kommentar und antworte meistens :-) Wenn Du unten das Häkchen setzt, bekommst Du meine Antwort bequem per Mail.