Mittwoch, 3. September 2014

Kurzreise nach Edinburgh Teil 4

Nachdem wir den Samstag bei schönstem Wetter mit der Stadtrundfahrt verbracht hatten, freuten wir uns auf den Höhepunkt unserer Reise, das Royal Edinburgh Military Tattoo. Es war ja mein Wunsch, das einmal live zu erleben.
Ich kann nur sagen, es ist gigantisch!
Auf der großen Esplanade vor dem Edinburgh Castle werden jedes Jahr extra für diese Veranstaltung riesige Tribünen aufgebaut.
Wir hatten das Glück, sehr gute Plätze bekommen zu haben und hatten damit eine tolle Sicht. Auch das Wetter hat mitgespielt. Es war zwar kühl, aber nicht zu kalt und vor allem trocken!
Wir besuchten die 2. Samstags-Vorstellung um 22:30 Uhr, die immer mit einem großen Feuerwerk endet.
Aber auch vorher war die Atmosphäre etwas ganz besonderes. Nur die Esplanade wird beleuchtet und auf das im Dunkeln liegenden Castle werden tolle Lichtshows projiziert.
Laut Wikipedia passen etwa 8500 Personen in die Arena.
Und dann ging es los...


The Band of The Armed Forces of Malta


 Hier sieht man im Hintergrund die Lichtshow


Je nach Musik wechselten die Motive


The Trinidad and Tobago Defence Force Steel Orchestra
Die machten gute Stimmung :-)


Fast alle Musiker und Tänzer die mitgewirkt haben


Wir nähern uns dem Finale


Die britische Nationalhymne darf natürlich nicht fehlen und dazu der Union Jack auf die Burg projiziert.


In diesem Video sieht man den Ausmarsch aller Künstler nach dem Finale. 
Ganz zum Schluß marschieren die Massed Pipes and Drums, die immer der Höhepunkt eines Tattoos sind. In diesem Jahr sind sie insgesamt 3 mal aufgetreten. Es ist sehr beeindruckend, wenn über 200 Dudelsack-Spieler und Trommler loslegen. Schon beim ersten Auftritt hatte ich die Tränen in den Augen. Auf dem Video kann man gut hören, wie das Publikum reagiert, als sie ausmarschiert sind. Einfach grandios!
Nehmt Euch die knapp 5 Minuten Zeit und schaut Euch das Video an, es lohnt sich!



Das ist natürlich nur eine Auswahl von Bildern. Die Show dauerte insgesamt knapp 2 Stunden und es war ein einmaliges Erlebnis. 
Wem es gefallen hat, der findet auf YouTube noch viele Videos des diesjährigen Tattoo. Sobald es die DVD gibt, werde ich sie mir als Erinnerung sicher kaufen.
Der Termin für die Fernsehübertragung in Deutschland steht leider noch nicht fest.


Fortsetzung folgt ...



Hier geht's zu Teil 1 Rund um die Altstadt von Edinburgh 
             und Teil 2 Edinburgh Castle  
             und Teil 3 Botanischer Garten und Royal Yacht Britannia 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Besuch! Ich freue mich über jeden Kommentar und antworte meistens :-) Wenn Du unten das Häkchen setzt, bekommst Du meine Antwort bequem per Mail.