Kennzeichnung von Werbung

Kennzeichnung von Werbung gem. TMG
Links in den Beiträgen, sofern sie nicht auf einen anderen Beitrag im Blog verweisen, führen zu fremden Webseiten, wie Autoren- oder Verlags-Webseiten, Twitter, Facebook oder anderen Blogs. Diese Links werden von mir ohne Auftrag und Gegenleistung oder Bezahlung angebracht. Alle Blogposts, auch zu erhaltenen Rezensionsexemplaren, erfolgen ohne Auftrag oder Bezahlung und geben uneingeschränkt meine freie Meinung wieder!
* Alle Links zu Amazon sind Affiliate-Links

Montag, 22. Juli 2019

Wochenrückblick KW 26 bis 29/2019 - Mallorca Urlaub

gewesen:
sind wir 3 Wochen auf Mallorca, wieder in Port d'Andratx.
Wir lieben diesen Ort, fühlen uns da wohl und es ist fast schon wie nach Hause kommen. Warum also was anderes machen, wenn wir dort Erholung von der ersten Minute an haben?! :-) 

gefreut:
haben wir uns über die schöne Ferienwohnung, die wir auch im letzten Jahr schon hatten.

gelesen:
habe ich im Urlaub insgesamt 17 Bücher.
Die Rezensionen habe ich fast alle schon geschrieben, ganz klassisch analog im Notizbuch. In der nächsten Zeit warten auf Euch insgesamt 18 Rezensionen, denn hier zu Hause habe ich ja auch schon wieder ein Buch gelesen.

genossen:
haben wir das tolle Wetter! Wir hatten nur 3 Tage durchwachsenes Wetter mit sehr hoher Luftfeuchtigkeit und Schwüle, die dann mit einem heftigen Gewitter endeten. Danach gab es wieder blauen Himmel und Sonne pur. 

getan:
haben wir nicht viel, denn es war sehr warm. 
Aber wir hatten ein paar schöne Treffen mit Freunden, die zur gleichen Zeit dort waren. Täglich waren wir mehrmals schwimmen und abends sind wir öfter essen gegangen und haben es uns gut gehen lassen.

geschlafen:
habe ich, wie immer im Urlaub, gut und ausreichend. Schön war auf die öfter stattfindende Siesta am Nachmittag, denn abends waren wir oft sehr lange wach und haben unsere Terrasse unter dem Sternenhimmel genossen. 

gesehen:
haben wir viele tolle Schiffe, Jachten und auch etliche Kreuzfahrtschiffe auf dem Weg nach Palma oder von dort zurück nach Barcelona. Die kommen alle da vorbei. Unterhaltsam war das tägliche Beobachten einer Segelschule, die mit ihrem Gruppen oft vor unserer Terrasse übte.

Hier kommen ein paar Impressionen aus dem Urlaub (anklicken zum Vergrößern):



Die Aussicht von der Terrasse nach links. Man sieht noch ein Stück vom Gebäude und eine Landzunge die "La Mola" heißt und über deren Absenkung in der Mitte man in die Buch Cala Llamp schauen kann. 



Die Aussicht geradeaus, man sieht noch die Spitze von La Mola und ein Kreuzfahrtschiff in Richtung Palma.



Besuch von Möwen hatten wir öfter, besonders wenn etwas zu Essen auf dem Tisch stand. Aber man muss sie verscheuchen, sonst werden sie richtig aggressiv und kommen auch auf den Tisch und klauen das Essen. Füttern ist streng verboten!



Abends am Fischerei-Hafen von Port d'Andratx. Auf der gegenüberliegenden Seite aber weiter nach links war unsere Wohnung.



Suchbild: Such die Ziege ;-) Dieser recht große Bock versuchte sich im Felsen herabklettern. Ganz schön beeindruckend die Tiere, die da wild überall in der Natur leben.



Diese tolle Jacht, die "Rising Sun", haben wie einige Male gesehen, denn sie kam öfter vorbei. Ein paar Tage lag sie aber auch vor Anker, direkt vor unserer Terrasse. Mit 138 m ist sie die zweitgrößte Motorjacht, die sich nicht im Besitz eines Staatsoberhauptes befindet. Gebaut wurde sie von der deutschen Lürssen Werft in Bremen. Weitere Informationen hier bei Wikipedia
Auf der Liste der längsten Motorjachten steht sie auf Platz 12



Der Blick von der Terrasse nach rechts aufs offene Meer, wo sich gerade einige Gruppen der Segelschule tummeln.



Abends am Strand von Camp de Mar, wo wir gerne mal zum Essen hinfahren.



Das ist der Beach Club am Strand von Camp de Mar. Da kann man sehr gut und essen und sitzt noch besonders schön und kann den Sonnenuntergang beobachten.



Noch mal ein Blick auf La Mola mit einer schönen Jacht von ca. 60 Metern.
Solche Jachten lagen da fast täglich. 



An einem Tag standen wir unter Polizeischutz ;-)
Dieses Schiff der Guardia Civil ("nur" knapp 80 m) ankerte den ganzen Tag vor unserer Terrasse, da abends eine Boots-Parade zu Ehren der Schutzheiligen der Fischer stattfand.



Mein Lieblingsplatz ganz am vorderen Rand unserer Terrasse, wo man schön die Abendsonne genießen konnte und dabei aufs Meer schauen.



Ich wünsche Euch noch eine schöne Woche!

 

Kommentare:

  1. Liebe Conny,

    das sind ja tolle Fotos und ich bekomme sofort Lust, auch mal wieder nach Mallorca zu reisen.
    Du hast ja viel gelesen und das Beobachten der Boote ist bestimmt auch interessant. Wir haben auf Ischia immer Luxusjachten gesehen, die auch von Promis gechartert wurden.

    Liebe Grüße und komm erst mal wieder gut an.
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Barbara,

      ja, viel gelesen, viel geschwommen und viel geruht :-)
      Das war Erholung pur!
      Charterjachten haben wir auch jede Menge gesehen. Ich habe auch immer mit dem Fernglas geschaut, ob ich einen Promi erkenne, ist mir aber nicht nicht gelungen.

      Liebe Grüße
      Conny

      Löschen
  2. Liebe Conny,
    ich bin eigentlich nicht der Typ, der jedes Jahr an den selben Platz fährt. Ich muss einfach viele Länder und Plätze entdecken =)
    In Mallorca war ich trotzdem 2x, aber einnmal im Norden und einmal im Nordosten. Wir haben uns immer ein Mietauto genommen und sind die ganze Insel abgefahren. Die Gegend um Port d'Antratx war für mich eher die Luxoriöse...also was Yachten und so betrifft. Da haben wir gestaunt. Aber auch landschaftlich fand ich es dort wunderschön! Generell ist die Insel im Norden und Nordwesten am Schönsten!
    So, und nun hoffe ich habe dir nicht schon letztes Jahr dieselbe Geschichte erzählt ;) LOL
    Zu deinen Lesepensum sage ich nur WOW!
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Martina,

      wir haben früher viele Fernreisen gemacht, bis Kanada und Hawaii und Mauritius usw.
      Inzwischen mögen wir es lieber anders und legen mehr Wert auf Erholung und Ruhe!
      Aber jeder ja so wie er mag und wer weiß, vielleicht packt es uns auch noch mal und wir reisen woanders hin.
      Wir lieben den Südwesten, Port d'Andratx, Camp de Mar, St. Elm usw. aber wir sind auch schon mehrmals um die Insel gefahren, ein Mitauto haben wir auch immer.

      Ja gelesen habe ich wirklich viel und das war so schön :-)

      Liebe Grüße
      Conny

      Löschen

Vielen Dank für Deinen Besuch! Ich freue mich über jeden Kommentar und antworte meistens :-)
Mit dem Absenden eines Kommentars bestätigst du, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.