Kennzeichnung von Werbung

Kennzeichnung von Werbung gem. TMG
Links in den Beiträgen, sofern sie nicht auf einen anderen Beitrag im Blog verweisen, führen zu Autoren- oder Verlags-Webseiten, Twitter, Facebook oder anderen Blogs. Diese Links werden von mir ohne Gegenleistung oder Bezahlung angebracht. Alle Blogposts, auch zu erhaltenen Rezensionsexemplaren, erfolgen ohne Auftrag oder Bezahlung und geben uneingeschränkt meine freie Meinung wieder! * Alle Links zu Amazon sind Affiliate-Links

Samstag, 12. Oktober 2013

Zitronentagetes von Britta Orlowski

Cover
(alle Rechte beim Verlag)
Zum Inhalt:
Neues aus St. Elwine ...

Floriane lebt nun schon einige Jahre mit ihrem Sohn Kevin in St. Elwine. In das ferne Havelland schickt sie Briefe und gaukelt ihren Eltern die Geschichte einer intakten Familie vor. In Wirklichkeit jedoch verschlechtert sich ihre angespannte finanzielle Lage immer mehr. Wie immer halten die Quilterinnen zusammen und schließlich macht Charlotte einen sensationellen Vorschlag. Marc ist der beste Kumpel, den man sich nur vorstellen kann. Dann jedoch geschieht das Unfassbare: Nach einer feuchtfröhlichen Betriebsweihnachtsfeier ereignet sich ein Verkehrsunfall. Als auch noch sein Vater wieder auftaucht, ist nichts mehr wie es einmal war. Die Situation wird immer bedrohlicher, als ein Erpresser seine Familie in Schach hält.

Eine einfühlsame, authentische und humorvolle Geschichte von Freundschaft und Liebe um den Verlust der körperlichen Unversehrtheit.

(Klappentext gem. bookshouse Verlag
Erscheinungsdatum: 24.09.2013
Genre: Liebesroman


Leseprobe


Meine Meinung:
Das ist der 3. Teil der Reihe von Britta Orlowski um die kleine Stadt St. Elwine.
Auch hier würde ich sagen, man muss die ersten beiden Teile nicht zwingend gelesen haben, um die Handlung zu verstehen.
Aber da die beiden Hauptprotagonisten in diesem Teil bereits aus den ersten beiden Bänden gut bekannt sind, ist das Lesevergnügen sicher größer, wenn man die Vorgeschichte aus den ersten beiden Teile kennt.

In diesem Teil dreht sich die Handlung hauptsächlich um Floriane, genannt Flo, und Marc.
Floriane, gebürtig aus dem Osten Deutschlands, kam nach ihrer Scheidung mit ihrem Sohn nach St. Elwine, um dort ein neues Leben zu beginnen.
Marc ist Joshua Tanners bester Freund und betreibt mit ihm gemeinsam ein Architektenbüro.
In den ersten beiden Teilen konnte man erleben, wie Flo sich ihr neues Leben in St. Elwine einrichtet, einen Job sucht und viel Unterstützung durch andere Menschen erfährt.
In diesem Teil erfährt man dann auch einiges über ihr früheres Leben in Deutschland und ihre Ehe.
Marc lernte man als lebenslustigen und sportlichen Menschen kennen und erfährt einiges über seine etwas schwierige Beziehung zu seiner Freundin Amy und seinen Problemen mit seinen geschiedenen Eltern. Besonders sein Vater spielte schon im 1. Teil ein wichtige Rolle. 
In diesem Teil trifft Marc ein Schicksalsschlag, als er bei einem Unfall schwer verletzt wird und später aufgrund der Folgen sogar eine Amputation erfolgen muss.

Gleich nach wenigen Seiten war ich zurück in der schönen kleinen Stadt
St. Elwine und habe mich gefreut zu erleben, wie sich das Leben und die Schicksale der bereits bekannten Figuren weiter entwickeln.
Die Autorin hat ihren schönen und lockeren Schreibstil beibehalten, der mich schon in den ersten beiden Teilen begeistert hat.
Auch die bildhaften Beschreibungen der Handlungsorte haben mir wieder gefallen, so dass ich mittlerweile das Gefühl habe, die fiktive kleine Stadt St. Elwine selbst zu kennen.

Spannung wurde erneut durch kriminelle Vorfälle erzeugt, die sich wie ein roter Faden durch die gesamte Geschichte ziehen und deren Lösung man erst zum Ende erfährt.

Sehr berührt und aufgewühlt hat mich aber die Geschichte um Marc und seinen Unfall. Seine Verzweiflung und sein Leiden nach der Amputation sind sehr emotional beschrieben, aber keinesfalls überzogen sondern authentisch und glaubhaft.
Flo steht ihm zunächst aus Freundschaft zur Seite und versucht alles, um ihm zu helfen und ihn psychisch wieder aufzurichten.
Erst später wird aus der Freundschaft Liebe.
Die Darstellung der Gefühle und Empfindungen ist der Autorin sehr gut gelungen. Sie erzählt eine Geschichte von Freundschaft, Zusammenhalt, selbstloser Hilfe und besonders davon, dass das Leben auch noch lebenswert ist, wenn man körperlich nicht mehr unversehrt ist. 

Insgesamt hat mir dieser 3. Teil am besten gefallen, weil es nicht nur eine Liebesgeschichte ist sondern zeigt, dass das Leben immer lebenswert ist, auch wenn man manchmal nicht mehr daran glaubt.

Ich hoffe, dass diese schöne Reihe fortgesetzt wird.

Fazit: 5 von 5 Sternen


Die beiden ersten Teile der Reihe:
1. Rückkehr nach St. Elwine
2. Pampelmusenduft


Herzlichen Dank für das Rezensionsexemplar an den bookshouse Verlag



Broschiert: 512 Seiten
Verlag: At Bookshouse Ltd. (September 2013)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 9963727360
ISBN-13: 978-9963727360

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 808 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 581 Seiten
Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung
Verlag: bookshouse (7. September 2013)
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch
ASIN: B00F1YK014




   




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Besuch! Ich freue mich über jeden Kommentar und antworte meistens :-) Wenn Du unten das Häkchen setzt, bekommst Du meine Antwort bequem per Mail.