Kennzeichnung von Werbung

Kennzeichnung von Werbung gem. TMG
Links in den Beiträgen, sofern sie nicht auf einen anderen Beitrag im Blog verweisen, führen zu Autoren- oder Verlags-Webseiten, Twitter, Facebook oder anderen Blogs. Diese Links werden von mir ohne Gegenleistung oder Bezahlung angebracht. Alle Blogposts, auch zu erhaltenen Rezensionsexemplaren, erfolgen ohne Auftrag oder Bezahlung und geben uneingeschränkt meine freie Meinung wieder! * Alle Links zu Amazon sind Affiliate-Links

Montag, 9. Juni 2014

Montagsfrage der KW 24/2014





Hörbücher gekürzt oder ungekürzt?

Hörbücher sind so gar nicht mein Ding. Ich kann mich damit einfach nicht anfreunden. Beim Hören lasse ich mich viel zu leicht ablenken und bekomme dann die Hälfte nicht mit. Ich habe es schon mehrfach versucht, auf dem Sofa, im Urlaub auf der Liege, aber es hat mich nicht überzeugt.

Aber wenn, dann auf jeden Fall ungekürzt!
Ich bin da ein misstrauischer Typ :-)
Woher weiß ich, ob derjenige der das Buch gekürzt hat, nichts wichtiges weggelassen hat? Und so wie ich für einen 600 Seiten Schmöker mehrere Tage oder gar eine Woche benötige, würde es mich auch nicht stören, ein ungekürztes Hörbuch über den gleichen Zeitraum zu hören.



Die Montagsfrage ist eine Aktion von Nina von Libromanie

1 Kommentar:

  1. Hörbücher sollten eigentlich immer ungekürzt sein. Vor allem aber, wenn man das Buch schon einmal gelesen hat, kann ein gekürztes Hörbuch eine herbe Enttäuschung sein. Deshalb achte ich darauf, dass es sich um eine ungekürzte Fassung handelt.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Besuch! Ich freue mich über jeden Kommentar und antworte meistens :-) Wenn Du unten das Häkchen setzt, bekommst Du meine Antwort bequem per Mail.