Kennzeichnung von Werbung

Kennzeichnung von Werbung gem. TMG
Links in den Beiträgen, sofern sie nicht auf einen anderen Beitrag im Blog verweisen, führen zu Autoren- oder Verlags-Webseiten, Twitter, Facebook oder anderen Blogs. Diese Links werden von mir ohne Gegenleistung oder Bezahlung angebracht. Alle Blogposts, auch zu erhaltenen Rezensionsexemplaren, erfolgen ohne Auftrag oder Bezahlung und geben uneingeschränkt meine freie Meinung wieder! * Alle Links zu Amazon sind Affiliate-Links

Mittwoch, 10. Februar 2016

Montagsfrage KW 6/2016

Der Karneval ist vorbei und wir hatten trotz des teilweise schlechten Wetters viel Spaß und haben schön gefeiert.
Jetzt beginnt der normale Alltag wieder und ich hole die Montagsfrage dieser Woche am Aschermittwoch nach :-)




Wie steht ihr zum Anfragen und unaufgeforderten Erhalten von Rezensionsexemplaren?


Unaufgefordert habe ich noch nie ein Rezensionsexemplar erhalten, weder von einem Verlag noch von einem Autor.
Das mag vielleicht daran liegen, dass ich keine so "große" und bekannte Buchbloggerin bin.
Es haben aber schon Autoren bei mir angefragt, ob ich ihr neues Buch lesen und rezensieren möchte, nachdem ich vorher ein anderes Buch des Autors auf meinem Blog besprochen hatte.

Seit es das Bloggerportal der Verlagsgruppe Randomhouse gibt, nutze ich das auch ab und zu und frage meistens Neuerscheinungen an, die mich interessieren. Ich freue mich immer sehr, wenn ich ein angefragtes Buch dann auch erhalte. Sollte ich das Buch nicht bekommen, weil die Rezensionsexemplare schon vergeben sind, dann kaufe ich mir das Buch.
Auch wurde ich schon von den Betreuern der Verlage beim Bloggerportal per Mail auf Neuerscheinungen aufmerksam gemacht und habe das vorgestellte Buch dann angefordert, wenn es mich angesprochen hat.
Ab und zu erhalte ich auch Mails von Buch Contact, die das Marketing für einige andere Verlage übernehmen. Da werden dann auch Rezensionsexemplare angeboten, die ich auch schon mal angefordert habe.

Insgesamt kann ich sagen, dass bei mir die Rezensionsexemplare nicht die Mehrheit meiner Neuzugänge sind. Ich kaufe mir nach wie vor viele Bücher selbst, leihe oder finde ältere Bücher in unserem offenen Bücherraum in der Nachbarschaft.
  




Die Montagsfrage ist eine Aktion von Svenja von Buchfresserchen


Hier sind alle von mir bisher beantworteten Montagsfragen 

Kommentare:

  1. Hallo Conny

    Ich halte es genauso. Ich bin auch beim Bloggerportal der Verlagsgruppe Randomhouse. Das klappt meistens. Die meisten Bücher kaufe ich mir jedoch nach wie vor selber. In einen Bücherladen gehen und mit der Beute rauskommen möchte ich nicht missen. Unaufgefordert habe ich bisher auch nichts bekommen. Ich bin auch eine kleine Bloggerin. Von Autoren werde ich öfter mal gefragt. Den Gmeiner Verlag liebe ich auch sehr. Die haben wirklich tolle Bücher und meine Anfragen wurden bisher immer angenommen. Bei Medimops kaufe ich auch öfter Bücher und habe bisher gute Erfahrungen gemacht.

    Liebe Grüße, Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gisela,
      sorry, komme erst heute zum antworten :-)
      Da sind wir ja so ziemlich einer Meinung.
      Vom Gmeiner Verlag habe ich auch schon tolle Bücher gelesen, aber noch kein Rezensionsexemplar erhalten. Wie bzw. wo fragst Du denn da an?
      Liebe Grüße
      Conny

      Löschen

Vielen Dank für Deinen Besuch! Ich freue mich über jeden Kommentar und antworte meistens :-) Wenn Du unten das Häkchen setzt, bekommst Du meine Antwort bequem per Mail.