Kennzeichnung von Werbung

Kennzeichnung von Werbung gem. TMG
Links in den Beiträgen, sofern sie nicht auf einen anderen Beitrag im Blog verweisen, führen zu Autoren- oder Verlags-Webseiten, Twitter, Facebook oder anderen Blogs. Diese Links werden von mir ohne Gegenleistung oder Bezahlung angebracht. Alle Blogposts, auch zu erhaltenen Rezensionsexemplaren, erfolgen ohne Auftrag oder Bezahlung und geben uneingeschränkt meine freie Meinung wieder! * Alle Links zu Amazon sind Affiliate-Links

Montag, 17. Juli 2017

Montagsfrage #145





Wenn du weder Buchverfilmung noch Buch kennst, was würdest du zuerst anschauen/lesen?


In diesem Fall würde ich auf jeden Fall zuerst zum Buch greifen!
Da die Filme ja meistens vom Buch etwas abweichen bzw. die Handlung gekürzt wird und etliche Details fehlen, möchte ich auf jeden Fall zuerst die komplette Geschichte kennenlernen, so wie der Autor sie erzählt hat. Dabei entstehen in meinem Kopfkino dann Vorstellungen von den Figuren und den Schauplätzen. Das kennt sicher jeder, der gerne liest und der in Geschichten so richtig eintauchen kann.
Meiner Phantasie lasse ich dann freien Lauf und genieße das auch.

Wenn ich später den Film sehe, kann ich dann vergleichen.
Natürlich ist das auch oft eine Enttäuschung, weil z. b. der/die Schauspieler, die für die Figuren ausgewählt wurden, nicht meinen Vorstellungen entsprechen. Aber ich lasse mich da auch gerne überzeugen, weil ja zu der „Optik“ der Figuren auch noch das schauspielerische Talent kommt und es letztendlich entscheidend ist, wie gut die Figur dann umgesetzt bzw. dargestellt wird.
Was mir beim Film aber sehr wichtig ist, dass die Kernaussage der Geschichte nicht verfälscht oder gar völlig geändert wird.
Damit steht und fällt dann auch mein Urteil über die Verfilmung!






Die Montagsfrage ist eine Aktion von Svenja von Buchfresserchen


Hier sind alle von mir bisher beantworteten Montagsfragen 

Kommentare:

  1. Ich bin ein Fan der Variante zuerst das Buch, dann der Film.
    Wenn ich erst nach dem Film entdecke, dass er auf einem Buch basiert, lese ich es dann oft gar nicht mehr. Denn die Bilder aus dem Film vermischen sich dann mit der Vorstellung, die ich beim Lesen habe (Personen und Örtlichkeiten werden doch oft anders beschrieben als sie im Film sind) und das stört mich. Umgekehrt sitzt der Lese-Eindruck so fest, weil das Kopfkino offensichtlich den stärkeren Eindruck hinterlässt, dass mich hinterher Abweichungen beim Film nicht so stören.

    LG Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gabi,
      ja, auf jeden Fall immer das Buch zuerst. Ich möchte beim Lesen meiner Phantasie freien Lauf lassen.
      Und dann bin ich gespannt, wie ein Film das Buch umsetzt.

      Liebe Grüße
      Conny

      Löschen
  2. Liebe Conny,

    so wie du dein Verhältnis zwischen Buch und Film beschreibst, könnte es auch meines sein. Ich liebe die Geschichten in Büchern, die zahlreichen Details und ich mag es sehr, mir die Figuren in meiner Fantasie zu erzeichnen.

    Viele liebe Grüße

    Nisnis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nisnis,
      das trifft es auf den Punkt.
      Dennoch bin ich manchmal neugierig, wie ein Buch dann als Film umgesetzt wurde.

      Liebe Grüße
      Conny

      Löschen
  3. Hallo Conny

    Wir sind uns einig. Ich lese auch stets zuerst das Buch.

    Liebe Grüße,
    Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gisela,
      ich denke, das ist bei den meisten Leseratten so. :-)

      Liebe Grüße
      Conny

      Löschen
  4. Hallo Conny,

    so geht´s mir auch! Erst das Buch und dann vielleicht noch den Film. Oder wenn ich wie beim Ove nicht in den Genuss des Buches gekommen bin, wird eben die Chance auf den Film ergriffen! :-)

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag, Barbara!
    PS: ich habe letzten Montag deinen Post nicht registriert, aber heute nachgeholt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Barbara,
      das hab ich auch schon erlebt. Ich sah neulich zufällig eine Verfilmung von einem Taunuskrimi von Nele Neuhaus. Da bekam ich Lust, die Bücher zu lesen :)

      Hab noch einen schönen Sonntag!

      Liebe Grüße
      Conny

      Löschen

Vielen Dank für Deinen Besuch! Ich freue mich über jeden Kommentar und antworte meistens :-) Wenn Du unten das Häkchen setzt, bekommst Du meine Antwort bequem per Mail.