Kennzeichnung von Werbung

Kennzeichnung von Werbung gem. TMG
Links in den Beiträgen, sofern sie nicht auf einen anderen Beitrag im Blog verweisen, führen zu Autoren- oder Verlags-Webseiten, Twitter, Facebook oder anderen Blogs. Diese Links werden von mir ohne Gegenleistung oder Bezahlung angebracht. Alle Blogposts, auch zu erhaltenen Rezensionsexemplaren, erfolgen ohne Auftrag oder Bezahlung und geben uneingeschränkt meine freie Meinung wieder! * Alle Links zu Amazon sind Affiliate-Links

Montag, 14. April 2014

Montagsfrage der KW 16/2014




Wer ist Eure Autorenneuentdeckung der letzten Monate?

Da gab es für mich mehrere Neuentdeckungen. Zumindest waren die Autoren bzw. deren Bücher für mich neu.
So hat mich Jojo Moyes mit „Ein ganzes halbes Jahr“ sehr beeindruckt. Den Schreibstil und den Umgang mit diesem schwierigen Thema fand ich sehr gelungen.
Ich werde die weiteren Bücher von ihr auf jeden Fall lesen.

Auch Gillian Flynn war für mich neu. Gone Girl war am Anfang gewöhnungsbedürftig, hat mich dann aber doch gefesselt, da ich psychologische Spannung mag. Ich denke, ich werde einem weiteren Buch der Autorin eine Chance geben.

Kristin Harmel hat mich mit ihrem Roman „Solange am Himmel Sterne stehen"

sehr begeistert. Auch von ihr würde ich gerne mehr lesen. Leider gibt es in Deutschland bisher nur dieses Buch von ihr.

Auf die Bücher von Arno Strobel bin ich bei Lovelybooks aufmerksam geworden. Ich kannte bisher weder den Autor noch seine Werke.
Inzwischen habe ich „Der Sarg“ und „Der Trakt“ verschlungen und werde ganz sicher auch die anderen Bücher lesen.

Und zuletzt möchte ich noch „Das Licht zwischen den Meeren“ von

M. L. Stedman erwähnen. Auch diese Geschichte hat mich berührt und begeistert. Es war der Debütroman der Autorin und ich hoffe, sie schreibt bereits an einem neuen Roman :-)



Die Montagsfrage ist eine Aktion von Nina von Libromanie



Kommentare:

  1. An "Ein ganzes halbes Jahr" bin ich momentan dran und ich kann jetzt auch schon sagen, dass ich weitere Bücher der Autorin bestimmt lesen werde. ;-) - Also zumal sich "Eine Handvoll Worte" sowieso schon auf meinem SuB befindet. Jojo Moyes Neuerscheinung am 23. Mai "Weit weg und ganz nah" werde ich mir bestimmt auch anschaffen.
    Die Bücher der anderen Autoren kenne ich, jedoch habe ich leider noch keines davon gelesen. In meine bevorzugten Genres passen sie aber perfekt hinein. ☺
    Alles Liebe ♥, Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Janine,
      noch nie hat mich ein Buch so berührt wie "Ein ganzes halbes Jahr".
      Ich hoffe, die anderen Bücher der Autorin sind genau so gut.
      "Gone Girl" solltest Du unbedingt lesen, aber am Anfang musst Du geduldig sein, der ist ein bisschen zäh. Kannst ja mal in meine Rezi dazu schauen. Ist kein Spoiler drin.
      Die Bücher von Arno Strobel sind für mich richtige "Sucht-Bücher", sehr fesselnd.
      Liebe Grüße
      Conny

      Löschen

Vielen Dank für Deinen Besuch! Ich freue mich über jeden Kommentar und antworte meistens :-) Wenn Du unten das Häkchen setzt, bekommst Du meine Antwort bequem per Mail.