Kennzeichnung von Werbung

Kennzeichnung von Werbung gem. TMG
Links in den Beiträgen, sofern sie nicht auf einen anderen Beitrag im Blog verweisen, führen zu Autoren- oder Verlags-Webseiten, Twitter, Facebook oder anderen Blogs. Diese Links werden von mir ohne Gegenleistung oder Bezahlung angebracht. Alle Blogposts, auch zu erhaltenen Rezensionsexemplaren, erfolgen ohne Auftrag oder Bezahlung und geben uneingeschränkt meine freie Meinung wieder! * Alle Links zu Amazon sind Affiliate-Links

Montag, 21. September 2015

Montagsfrage der KW 39/2015



Von welchem/r Autor/in hast du gefühlt die meisten Bücher?


Ich denke Spitzenreiter ist bei mir James Patterson.
Ich lese seine Reihen sehr gerne. Die Alex Cross-Reihe umfasst mittlerweile 18 Bände, die ich alle besitze und wovon ich 16 auch bereits gelesen habe.
Der Womans Murder Club läuft mittlerweile über 12 Bände, davon besitze ich bisher 10 und habe 8 gelesen.
Dazu kommt noch die Michael Bennett Reihe mit 4 Bänden, wovon ich 2 besitze und gelesen habe. Das macht dann schon mal 30 Bücher. Dazu kommen noch 5 oder 6 Einzelbände.

Auf dem zweiten Platz dürfte sich J. D. Robb aka Nora Roberts einfinden.
Die in Death-Reihe habe ich vollständig mit inzwischen 28 Bänden.

Danach folgt Janet Evanovich mit der Stephanie Plum Reihe, von der es inzwischen 20 Teile gibt, wovon ich 18 besitze und 16 gelesen habe.

Aber auch von Tess Gerritsen, Karen Rose und Andreas Franz besitze ich viele Bücher, die Zahl dürfte jeweils über 10 liegen.

Ich bin aber immer dabei neue Autoren zu entdecken, die es auch zu "Lieblingsautoren" schaffen könnten und deren Bücherzahl sich in meinem Regal künftig deutlich erhöhen dürfte.





Die Montagsfrage ist eine Aktion von Svenja von Buchfresserchen


Hier sind alle von mir bisher beantworteten Montagsfragen 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Besuch! Ich freue mich über jeden Kommentar und antworte meistens :-) Wenn Du unten das Häkchen setzt, bekommst Du meine Antwort bequem per Mail.