Mittwoch, 7. September 2016

Körbchen mit Meerblick von Petra Schier [Rezension]

Cover
(alle Rechte beim Verlag)
Zum Inhalt:
Überrascht starrt Melanie auf den Brief von Nachlassverwalter Alex Messner. Sie hat den gesamten Besitz ihrer Tante geerbt. Aber nach Lichterhaven ziehen? Auf keinen Fall. Trotzdem muss sie es sich wenigstens einmal ansehen, das ist sie ihrer Tante schuldig – und der jungen Hündin Schoki, deren Frauchen sie ab jetzt sein soll. Einen Sommer will Melanie in Lichterhaven verbringen. Und plötzlich beginnt sie sich dort richtig wohlzufühlen mit Schoki – und in der Gesellschaft von Alex.

Genau das Richtige für einen Tag am Strand!

(Kurzbeschreibung gem. Mira Taschenbuch

Leseprobe


Die Autorin:
Seit Petra Schier 2003 ihr Fernstudium in Geschichte und Literatur abschloss, arbeitet sie als freue Autorin und Lektorin. Neben ihren zauberhaften Weihnachtsromanen schreibt sie auch historische Romane. Sie lebt heute mit ihrem Mann und einem deutschen Schäferhund in einem kleinen Ort in der Eifel.
(Quelle: Mira Taschenbuch)


Meine Meinung:
Nachdem ich einige Weihnachtsromane mit Hund von Petra Schier gelesen habe, die ich alle sehr mochte, war ich nun auf den Sommerroman mit Hund gespannt.
Zu Beginn lernen wir Melanie kennen. Sie ist Single, ein bisschen kühl und hat sich mit einem guten aber stressigen Job ein ordentliches Leben in Köln eingerichtet.
Der Brief eines Nachlassverwalters aus Lichterhaven an der Nordsee bringt ihr gewohntes Leben durcheinander. Ihre Tante Sybilla, an die sie nur noch wenige Kindheitserinnerungen hat, ist verstorben und hat ihr ihren gesamten Besitz, Haus, Kunsthandlung und sogar einen kleinen Hund hinterlassen. Und an das Erbe sind Bedingungen geknüpft, die Melanies Leben völlig verändern werden.
So begleiten wir Melanie auf ihrer Reise nach Lichterhaven, wie sie sich mit dem Nachlassverwalter treffen und genauer über die Erbschaft informieren möchte.

Mit ihrem lockeren und angenehmen Schreibstil erzählt Petra Schier uns Melanies Geschichte, die mich ganz schnell in ihren Bann gezogen hat, weil im gesamten Buch eine schöne Wohlfühlatmosphäre herrscht.
So kühl und ablehnend sich Melanie anfangs gab, so schnell taut sie auf, nachdem sie erst einmal in Lichterhaven war. Sie nimmt sich einen Sommer lang Zeit, eine Entscheidung zu treffen.
Es war schön zu beobachten wie Melanie sich langsam verändert, je länger sie sich in dem beschaulichen Ort an der Küste aufhält und von den vielen netten und liebenswerten Menschen dort in die „Dorfgemeinschaft“ aufgenommen wird.
Neben Melanie gibt es noch eine Reihe anderer Protagonisten, wie z. B. den Nachlassverwalter Alex, die alle gut gezeichnet und eine sympathische „Truppe“ sind, die ich auch gerne mal kennenlernen würde.
Die vielen netten Menschen versuchen Melanie natürlich von ihrem schönen Ort und dem Leben dort zu überzeugen. Bei mir ist ihnen das gelungen, denn die Autorin beschreibt den kleinen Ort am Wattenmeer so anschaulich, dass ich ihn mir gerne mal anschauen würde, wäre er nicht fiktiv.

Wie auch in Petra Schiers Weihnachtsromanen spielt in dieser Geschichte ein Hund eine wichtige Rolle. Diesmal ist es Schoki, eine junge Labradorhündin, die versucht sich in Melanies Herz zu schleichen und sie zu ihrem neuen Frauchen zu machen.
Dabei dürften wir an den Gedanken der fröhlichen und verspielten jungen Hündin teilhaben, denn diese finden sich an den passenden Stellen in Kursivschrift wieder.
Mein Herz hat die niedliche Schoki im Sturm erobert.

Von Anfang an ist leicht vorhersehbar, dass sich zwischen Melanie und Alex eine Liebesgeschichte entwickeln könnte. Das hat mein Lesevergnügen aber nicht gestört, denn in dieser Geschichte ist einiges los und werden auch etliche Themen angesprochen. Das Ende ist schön, wie ich es erhofft habe und schließt die Geschichte gut ab.

Für Tante Sybillas Wattwurmkekse und ihre Zitronenlimonade, die im Buch eine Rolle spielen, gibt es am Ende auch noch die Rezepte zum Nachmachen.

„Körbchen mit Meerblick“ ist eine warmherzige Geschichte vor schöner Kulisse, die mit Themen wie Liebe, Freundschaft, Vertrauen und einem guten Schuss Romantik und auch Urlaubsgefühl kurzweilige Unterhaltung bietet!



Fazit: 4 von 5 Sternen






 
Taschenbuch: 336 Seiten
Verlag: MIRA Taschenbuch; Auflage: 1 (10. Juni 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3956495764
ISBN-13: 978-3956495762




 
Format: Kindle Edition
Dateigröße: 491 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 302 Seiten
Verlag: MIRA Taschenbuch (10. Juni 2016)
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch
ASIN: B0198EXCU8




Klicks auf die Cover führen zur entsprechenden Ausgabe bei Amazon (Affiliate-Links)
 

Kommentare:

  1. Hi!
    Eine tolle Rezension! Das Buch habe ich hier auf dem Sub und ich bin schon gespannt!
    Lg Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sonja,

      vielen Dank!
      Ich wünsche Dir viel Lesefreude mit dem Buch. Es war wirklich schön, es zu lesen.

      Liebe Grüße
      Conny

      Löschen

Vielen Dank für Deinen Besuch! Ich freue mich über jeden Kommentar und antworte meistens :-) Wenn Du unten das Häkchen setzt, bekommst Du meine Antwort bequem per Mail.