Kennzeichnung von Werbung

Kennzeichnung von Werbung gem. TMG
Links in den Beiträgen, sofern sie nicht auf einen anderen Beitrag im Blog verweisen, führen zu Autoren- oder Verlags-Webseiten, Twitter, Facebook oder anderen Blogs. Diese Links werden von mir ohne Gegenleistung oder Bezahlung angebracht. Alle Blogposts, auch zu erhaltenen Rezensionsexemplaren, erfolgen ohne Auftrag oder Bezahlung und geben uneingeschränkt meine freie Meinung wieder! * Alle Links zu Amazon sind Affiliate-Links

Dienstag, 6. Januar 2015

Weihnachtsglitzern von Mary Kay Andrews

Cover
(alle Rechte beim Verlag)
Zum Inhalt:
Eloise Foley liebt Weihnachten. Für sie ist es eine Zeit der Wunder und Träume, die schönsten Tage des Jahres. Sie freut sich auf gemütliche Abende im Kreise der Familie und mit ihrem Freund Daniel. Der sieht Weihnachten allerdings in einem ganz andern Licht, denn Daniel besitzt ein Restaurant und hat im Dezember kaum Zeit für Eloise. Nun bleibt ihr umso mehr Zeit bleibt, sich um ihr kleines Antiquitätengeschäft zu kümmern.

Ganz besonders freut sich Eloise auf den alljährlichen Wettbewerb um die schönste Weihnachtsdekoration in den Läden von Savannah, und sie dekoriert liebevoll ihr Antiquitätengeschäft. In einer alten Kiste findet sie eine blaue, glitzernde Brosche in Form eines Weihnachtsbaums. Davon inspiriert erschafft sie die Weihnachtswunderwelt »Blue Christmas«, passend zum berühmten Elvis-Presley-Song. Doch an einem chaotischen Verkaufstag verschwindet die Brosche – und eine geheimnisvolle Fremde hinterlässt Eloise Geschenke an den seltsamsten Orten. Purer Zufall oder wahre Weihnachtsmagie?

(Kurzbeschreibung gem. Fischer-Verlag)

Leseprobe


Meine Meinung:
Nach den Sommerromanen der Autorin war dies ihr erster Weihnachtsroman.
Schon das schöne Cover mit der liebevollen Weihnachtsdekoration stimmt auf diese besondere Jahreszeit ein.
Und genau so beginnt der Roman auch. Wir lernen Eloise Foley kennen, die einen Antiquitätenladen betreibt und dabei ist, diesen weihnachtlich zu dekorieren. Ein Wettbewerb der schönsten Weihnachtsdekorationen in den Geschäften der Stadt Savannah spielt eine besondere Rolle in der Geschichte. Aber da sind auch noch ihr Freund Daniel, der mit dem ganzen Weihnachtstrubel wenig anfangen kann und ihre beste Freundin BeBe.
Alle Figuren sind der Autorin gut gelungen, sie sind liebevoll gezeichnet und es macht Spaß, mit ihnen die Vorweihnachtszeit zu erleben.
Die kleine geheimnisvolle Geschichte um die verschwundene Brosche, die geheimnisvolle Fremde Frau und die plötzlich auftauchenden Geschenke sorgen für eine gewisse Spannung.
In ihrem gewohnt lockeren und auch bildhaften Schreibstil erzählt uns die Autorin eine warmherzige Geschichte in der Vorweihnachtszeit mit vielen humorvollen aber auch gefühlsbetonten Momenten.
Wer möchte, kann auch noch einige Tipps für Weihnachtsdekorationen mitnehmen.
Im Nachwort erzählt uns die Autorin noch die Geschichte ihrer "Blauen Weihnacht" und gibt ein paar Tipps für fröhliche Feiertage.
Eloise spielt in ihrem Laden immer wieder Weihnachtsmusik, die am Ende des Buches in einer Art Playlist noch mal aufgeführt wird.
Einige Rezepte zu Gerichten und einer Bowle, die in der Geschichte eine Rolle spielen, gibt es als Abrundung noch dazu.

Mary Kay Andrews kann nicht nur Sommerromane. Dieser Weihnachtsroman ist eine schöne, leichte Geschichte für gemütliche Lesestunden in der kalten Jahreszeit.


Fazit: 4 von 5 Sternen




 
Taschenbuch: 240 Seiten
Verlag: FISCHER Taschenbuch; Auflage: 1 (23. Oktober 2013)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3596198070
ISBN-13: 978-3596198078
Originaltitel: Blue Christmas




 
Format: Kindle Edition
Dateigröße: 746 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 240 Seiten
Verlag: Fischer E-Books; Auflage: 1 (23. Oktober 2013)
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch
ASIN: B00COWO51W




Ein Klick auf die Cover führt zur entsprechenden Ausgabe bei Amazon (Affiliate Links)

Kommentare:

  1. Hallo Conny,
    ich habe deine Rezension einfach mal bei mir mit verlinkt. Ich hoffe, dass das für dich okay ist. Ich mag deine Rezension zu diesem Buch.
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Yvonne,
      vielen Dank daffür, ich freu mich!
      Liebe Grüße
      Conny

      Löschen

Vielen Dank für Deinen Besuch! Ich freue mich über jeden Kommentar und antworte meistens :-) Wenn Du unten das Häkchen setzt, bekommst Du meine Antwort bequem per Mail.