Kennzeichnung von Werbung

Kennzeichnung von Werbung gem. TMG
Links in den Beiträgen, sofern sie nicht auf einen anderen Beitrag im Blog verweisen, führen zu fremden Webseiten, wie Autoren- oder Verlags-Webseiten, Twitter, Facebook oder anderen Blogs. Diese Links werden von mir ohne Auftrag und Gegenleistung oder Bezahlung angebracht. Alle Blogposts, auch zu erhaltenen Rezensionsexemplaren, erfolgen ohne Auftrag oder Bezahlung und geben uneingeschränkt meine freie Meinung wieder!
* Alle Links zu Amazon sind Affiliate-Links

Donnerstag, 15. März 2018

Solange du lügst von Kimberly Belle [Rezension]

Cover
(alle Rechte beim Verlag)
Zum Inhalt:
Selbst eine perfekte Ehe hat ihre dunklen Seiten …

Iris führt eine harmonische Ehe – glaubt sie. Doch als ein Flugzeug abstürzt, in dem ihr Mann sitzt, obwohl er eine andere Maschine nehmen wollte, begreift sie, dass sie mit einem Lügner verheiratet war. Will hat ihr etwas vorgemacht, was seine Vergangenheit und seinen Job anging. Dann erhält Iris plötzlich Drohungen, die eigentlich nur von einem kommen können – ihrem angeblich toten Ehemann.  

(Kurzbeschreibung gem. Aufbau Verlag)

Leseprobe


Die Autorin:
Kimberly Belle hat im Marketing gearbeitet, bevor sie freie Autorin wurde. Sie lebte lange Zeit in den Niederlanden und pendelt nun zwischen Atlanta und Amsterdam.  
(Quelle: Aufbau Verlag)


Meine Meinung:
Iris und Will sind eigentlich ein Vorzeige-Ehepaar. Sie führen eine glückliche Ehe, bis zu dem Tag, an dem ein Flugzeugabsturz alles verändert.
Noch bevor sie von der Fluggesellschaft informiert wird, erhält Iris die Nachricht, dass ihr Mann unter den Opfern ist und den Absturz nicht überlebt hat.
Eigentlich kann das nicht sein, denn Will wollte nach Florida und nicht nach Seattle fliegen. Und doch steht er auf der Passagierliste des verunglückten Flugzeugs. Zu dem Schock und der großen Trauer kommen für Iris nun Fragen über Fragen. Wie kann das sein? Hat Ihr Mann sie belogen und warum tat er das? Sie beginnt zu recherchieren, denn sie wird keine Ruhe finden, ehe ihre Fragen nicht beantwortet sind.

Dieses Buch hatte mich sehr schnell in seinen Bann gezogen und dann einen richtigen Sog auf mich ausgeübt. Ich konnte es kaum aus der Hand legen und bin fast atemlos durch die Geschichte geflogen.
Denn wie Iris hatte ich auch ich ganz schnell viele Fragen. War Will wirklich an Bord des Flugzeugs? Warum hat er gelogen und dieses Lügenkonstrukt über sein Leben aufgebaut? Und wer schickt Iris diese mysteriösen Nachrichten und aus welchem Grund?
Protagonistin Iris erzählt uns die Geschichte in der Ich-Form, was viel Nähe zu ihr bringt. Ihre vielfältigen Emotionen, von Trauer über Hoffnung, Wut und Verzweiflung, sind gut bei mir angekommen und ich habe mit ihr gelitten. Aber ich konnte auch gut verstehen, dass sie der Sache auf den Grund gehen will und beginnt zu recherchieren. Iris ist Psychologin und geht die Sache trotz ihrer Gefühle sehr analytisch und strukturiert an, denn sie wird erst Ruhe finden, wenn sie weiß, was genau passiert ist. Doch je mehr sie heraus findet und je mehr Lügen ihres Mannes sie aufdeckt desto verwirrender wird die Situation. Und sie fragt sich natürlich immer wieder, wieso sie in all den glücklichen Jahren mit ihrem Mann nie etwas bemerkt hat und wer ihr Mann nun wirklich war.
Dazu kommen Personen, die ihr beistehen und helfen wollen, aber wem kann sie trauen? 
Stück für Stück setzt Iris ein Bild vom Leben ihres Mannes zusammen aber viele Fährten bringen sie auch nicht weiter. Die Spannung ist dadurch ständig sehr hoch, manchmal unerträglich hoch, und die Ungewissheit lüftet sich kaum. Und immer wieder stellt sich die Frage, ob Will den Absturz doch überlebt haben kann.
Und so ist diese Geschichte ein großes Verwirrspiel, fast eine Jagd nach der Wahrheit und damit unglaublich fesselnd.
Das Ende bringt eine oder eher sogar zwei große Überraschungen, mit denen ich nicht gerechnet hätte. Es war auch ein bisschen emotional, passt perfekt zur gesamten Geschichte und setzt einen Schlusspunkt mit Paukenschlag.

Dieser absolut fesselnde und hochspannende Psychothriller hat mich mit seiner starken Protagonistin und einem tollen, gut durchdachten Plot begeistert.
Auch wenn die Grundidee vielleicht nicht neu ist, wurde sie hier perfekt umgesetzt.
Der mitreißende und temporeiche Schreibstil und eine Story die unter die Haut geht machen das Buch zu einem perfekten Lesegenuss!


Fazit: 5 von 5 Sternen



Herzlichen Dank für das Rezensionsexemplar an den Aufbau Verlag
und NetGalley!











 
Broschiert: 384 Seiten
Verlag: Aufbau Taschenbuch; Auflage: 1 (16. Februar 2018)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3746634148
ISBN-13: 978-3746634142
Originaltitel: The Marriage Lie
Übersetzung:
Kathrin Bielfeld

 
Format: Kindle Edition
Dateigröße: 2286 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 384 Seiten
Verlag: Aufbau Digital; Auflage: 1 (16. Februar 2018)
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch
ASIN: B077BMYCF6




Klicks auf die Cover führen zur entsprechenden Ausgabe bei Amazon *

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Besuch! Ich freue mich über jeden Kommentar und antworte meistens :-)
Mit dem Absenden eines Kommentars bestätigst du, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.