Kennzeichnung von Werbung

Kennzeichnung von Werbung gem. TMG
Links in den Beiträgen, sofern sie nicht auf einen anderen Beitrag im Blog verweisen, führen zu fremden Webseiten, wie Autoren- oder Verlags-Webseiten, Twitter, Facebook oder anderen Blogs. Diese Links werden von mir ohne Auftrag und Gegenleistung oder Bezahlung angebracht. Alle Blogposts, auch zu erhaltenen Rezensionsexemplaren, erfolgen ohne Auftrag oder Bezahlung und geben uneingeschränkt meine freie Meinung wieder!
* Alle Links zu Amazon sind Affiliate-Links

Freitag, 15. März 2019

Mühle mit Meerblick von Kim Henry [Rezension]

Cover
(alle Rechte beim Verlag)
Zum Inhalt:
Ein altes Foto ist das Einzige, was Line von ihrer Mutter hat. Im Hintergrund zu sehen ist eine Mühle am Strand. Durch Zufall findet Line heraus, dass es sich um eine Aufnahme von der Ostseeinsel Strynø handelt. Kurzentschlossen reist sie dorthin, um ihre Wurzeln zu finden. Tatsächlich trifft sie auf eine Verwandte und wird mit offenen Armen empfangen. Zum ersten Mal erfährt Line so etwas wie Geborgenheit. Wie eine wärmende Decke umhüllt sie der Zauber des Eilands. Und dann ist da noch der geheimnisvolle Adam, der zurückgezogen in der Mühle am Strand lebt...
(Kurzbeschreibung gem. Mira Taschenbuch

Leseprobe


Die Autorinnen:
Kim Henry ist das Pseudonym des deutsch-dänischen Autorinnen-Duos Nicole Wellemin und Corinna Vexborg. Corinna und Nicole lernten sich 2011 in einem Hobby-Schriftstellerforum kennen und stellten bald fest, dass sie die Leidenschaft für romantische Geschichten mit Happy End teilen.
Seither lassen sie das Internet zwischen der dänischen Insel Fünen und dem bayerischen München glühen. Über eine Entfernung von über tausend Kilometern hinweg entstanden auf diese Weise zahlreiche Romane, von denen einige es bereits auf die BILD-Bestsellerliste geschafft haben.

(Quelle: Mira Taschenbuch)


Meine Meinung:
Caroline, genannt Line, kennt ihre Familie nicht und ist bei Pflegefamilien bzw. im Waisenhaus aufgewachsen. Das Einzige, das sie besitzt ist ein Foto ihrer Mutter, auf dem im Hintergrund eine Mühle zu sehen ist.
Sie findet heraus, dass diese Mühle auf der Insel Strynø steht und macht sich auf die Reise dorthin.
Sie findet tatsächlich dort ihre Großmutter und wird mit offenen Armen empfangen. Schon bald fühlt sie sich in dem kleinen Dorf heimisch und findet auch einen Job.
Die Mühle, die auf dem Foto zu sehen ist, weckt ihre Neugier und sie lernt den schweigsamen Adam kennen. Ein Lehrer, der sich in die alte Mühle zurückzog, um dort in Ruhe zu arbeiten.
Line gegenüber taut er ganz langsam auf und die beiden beginnen eine zarte Freundschaft, aus der bald mehr wird.
Aber Line kommt an einen Punkt in ihrem Leben, an dem sich Träume erfüllen könnten und sie muss eine schwere Entscheidung treffen.

Die Protagonistin Line macht sich auf die Suche nach ihren Wurzeln aber es entwickelt sich im Verlauf der Geschichte zu einer Suche nach sich selbst und ihrem weiteren Weg im Leben.
Ihr bisheriger Lebensweg war schwierig und immer von anderen bestimmt. Daher hat sie wenig Selbstbewusstsein, leidet unter ihrer Lese-/Rechtschreib-Schwäche und hat bisher noch keinen beruflichen Weg eingeschlagen.
Auf Strynø wird Line aber herzlich empfangen und man akzeptiert sie so, wie sie ist. Ihre Großmutter freut sich sehr, dass ihre Enkelin sie gefunden hat und Line erfährt endlich etwas über ihre Mutter.
Mich hat Line beeindruckt und sie hat sich schnell in mein Herz geschlichen. Ich mochte ihre Art, Dinge anzugehen und sich durchzukämpfen, was sie vermutlich in ihrem bisherigen Leben schon oft musste.
Sie ist einfach herzlich, offen, ehrlich und sympathisch.
Es war so schön zu erleben, wie sie durch ihre Art auch Adam langsam aus der Reserve lockt und er beginnt, sich zu öffnen. Denn auch Adam hat verletzende Erlebnisse in seiner Vergangenheit zu verarbeiten.
So können sich beide gegenseitig helfen und voneinander profitieren.
Sehr gut gefallen hat mir auch Adams Liebe zu Büchern, die er an Line vermitteln kann.
So sind auch verschiedene bekannte Bücher ein Thema in dieser Geschichte.

Die Geschichte von Line und Adam ist romantisch, emotional hat aber auch etliche humorvolle Momente. Manche Entwicklungen konnte man vorhersehen bzw. erahnen, aber das hat das Lesevergnügen nicht gemindert.
Das Setting der dänischen Ostseeinsel Strynø ist sehr schön gewählt und detailreich beschrieben. Besonders die eingeschworene Dorfgemeinschaft mit teilweise sehr speziellen Charakteren hat es mir angetan.

Line kam nach Strynø, um ihre Vergangenheit zu suchen. Sie fand die Liebe und ihre Zukunft.
Eine schöner Wohlfühlroman, den ich gerne gelesen habe!


Fazit: 4 von 5 Sternen



Herzlichen Dank für das Rezensionsexemplar an Mira Taschenbuch
und NetGalley! 












 
Taschenbuch: 384 Seiten
Verlag: MIRA Taschenbuch; Auflage: 1 (1. März 2019)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 395649850X
ISBN-13: 978-3956498503





 
Format: Kindle Edition
Dateigröße: 1700 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 384 Seiten
Verlag: MIRA Taschenbuch; Auflage: 1 (1. März 2019)
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch
ASIN: B07BFDZVMV




Klicks auf die Cover führen zur entsprechenden Ausgabe bei Amazon *
 

Kommentare:

  1. Hallo Conny,

    du warst ja heute fleißig, arbeiten, eine Rezi und den FF, Wow!

    Der Roman klingt ganz gut, besonders wegen der Probleme, die Line hat. Bei ihrer Großmutter findet sie eine neue Heimat, damit kann ich mir den Wohlfühleffekt schon vorstellen.

    Wenn ich nicht reichlich Reziexemplare zu lesen hätte, würde ich mir das Buch zulegen.

    LG Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Barbara,

      ja, gestern hat es mal gepasst, dafür habe ich heute nichts von dem geschafft, was ich mir vorgenommen hatte.

      Das Buch war wirklich schön!
      Solche Bücher, besonders von Mira Taschenbuch, frage ich immer über Netgalley an.
      Da drängt man auch nicht so mit der Rezi und man kann sich ein bisschen Zeit lassen.

      Liebe Grüße
      Conny

      Löschen

Vielen Dank für Deinen Besuch! Ich freue mich über jeden Kommentar und antworte meistens :-)
Mit dem Absenden eines Kommentars bestätigst du, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.