Kennzeichnung von Werbung

Kennzeichnung von Werbung gem. TMG
Links in den Beiträgen, sofern sie nicht auf einen anderen Beitrag im Blog verweisen, führen zu fremden Webseiten, wie Autoren- oder Verlags-Webseiten, Twitter, Facebook oder anderen Blogs. Diese Links werden von mir ohne Auftrag und Gegenleistung oder Bezahlung angebracht. Alle Blogposts, auch zu erhaltenen Rezensionsexemplaren, erfolgen ohne Auftrag oder Bezahlung und geben uneingeschränkt meine freie Meinung wieder!
* Alle Links zu Amazon sind Affiliate-Links

Mittwoch, 25. Oktober 2017

Das Leben ist kein Punschkonzert von Heike Wanner [Rezension]

Cover
(alle Rechte beim Verlag)
Zum Inhalt:
Drei Schwestern, Kartoffelpuffer im Advent und jede Menge Sternschnuppenwünsche

Die selbstsichere Carolin hat Karriere gemacht, aber Pech in der Liebe. Die durchorganisierte Dreifach-Mutter Melanie wünscht sich ihr eigenes Leben zurück. Und Julia, die jüngste der drei Schwestern, weiß mit Anfang zwanzig immer noch nicht so recht, wohin sie im Leben will. Fürs Erste betreibt sie den alten Kartoffelpufferstand der Familie und tingelt damit von Markt zu Markt. Doch so richtig gut läuft das Geschäft nur im Winter. Und ausgerechnet kurz vor Beginn der Weihnachtssaison kommt es zur Katastrophe: Julia rutscht auf dem Glatteis aus und bricht sich das Handgelenk. Einen verzweifelten Hilferuf später finden sich ihre beiden älteren Schwestern im Imbisswagen auf dem Wiesbadener Weihnachtsmarkt wieder, um Julias Jahresumsatz zu retten. Familie verpflichtet eben. Doch zwischen Pufferteig und Punschtopf fliegen bald schon die Fetzen ...

(Kurzbeschreibung gem. Ullstein Verlag)

Leseprobe


Die Autorin:
Heike Wanner arbeitet als Angestellte bei einer Fluggesellschaft und lebt in der Nähe von Wiesbaden. Sie ist verheiratet und hat einen Sohn.  

Die Homepage von Heike Wanner

Heike Wanner "...in fünf Minuten" bei Angis Bücherkiste


Meine Meinung:
Heike Wanner erzählt hier die Geschichte der drei ungleichen Schwestern Carolin (Caro), Melanie (Melly) und Julia (Julchen). Caro und Melly sind erheblich älter als Nesthäkchen Julia, die Anfang 20 ist und nicht gerade viel Selbstbewusstsein zu haben scheint.
Caro ist eher die Karrierefrau und Melly Vollblut-Mutter mit drei Kindern und viel Familiensinn.
Durch Julias Unfall sind die Familienbande gefragt, denn sie braucht Hilfe in ihrem Kartoffelpufferstand und der Weihnachtsmarkt steht kurz bevor.

Die Geschichte erstreckt sich über die Adventszeit bis zum Weihnachtsfest und hat eine sehr schöne winterliche und vorweihnachtliche Atmosphäre. Das hauptsächliche Setting, den Wiesbadener Weihnachtsmarkt, beschreibt die Autorin bildhaft und detailreich, so dass man die vielen leckeren Düfte förmlich in der Nase und die funkelnden Lichter an Weihnachtsbaum, Buden und alten Karussells vor Augen hat.
Aber es ist klar, dass die Unternehmung Kartoffelpufferstand bei drei so unterschiedlichen Schwestern nicht ganz glatt laufen kann. Während Julia sich durch ein Ereignis positiv zu entwickeln beginnt, wird klar, dass das Leben von Caro und Melly nicht ganz so perfekt zu sein scheint, wie die beiden immer vorgeben. Ein Vertrauensbruch von Caro und etliche Bevormundungen der älteren Schwestern gegenüber Julia bringen einen dicken Streit unter den Schwestern und Missstimmung.

Ich fand alle drei Schwestern als Protagonistinnen gut gelungen, denn sie wirken sehr authentisch und „wie aus dem Leben gegriffen“.
Am meisten ins Herz geschlossen habe ich allerdings Julia, denn sie lässt sich einfach nicht unterkriegen und gewinnt immer mehr an Selbstbewusstsein.
Die Autorin erzählt die Geschichte wechselnd aus der Sicht aller drei Schwestern, was viel Nähe zu den Figuren bringt. Auch die Nebencharaktere sind gut gelungen und sie passen perfekt in die Story.
Natürlich sind manche Dinge etwas vorhersehbar und sehr viele Wendungen oder Überraschungen gibt es nicht aber dennoch ist die Geschichte durch ihre Themen wie familiäre Verbundenheit, Vertrauen und natürlich die Liebe sehr kurzweilig.
Wer nach dem Lesen über all die Leckereien, die es auf dem Weihnachtsmarkt gibt, Appetit bekommt, findet im Anhang einige „Rezepte für den Weihnachtsmarkt zu Hause“.

Dieser charmante Weihnachtsroman ist eine schöne Familiengeschichte mit viel weihnachtlichem Flair, Romantik die das Herz erwärmt und auch Humor.

Lesen und dazu vielleicht einen Punsch genießen!


Fazit: 4 von 5 Sternen



Herzlichen Dank für das Rezensionsexemplar an den Ullstein Verlag
und NetGalley!










Taschenbuch: 304 Seiten
Verlag: Ullstein Taschenbuch (13. Oktober 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3548289681
ISBN-13: 978-3548289687



 
Format: Kindle Edition
Dateigröße: 2327.0 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 304 Seiten
Verlag: Ullstein eBooks (13. Oktober 2017)
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch
ASIN: B0711HK98N




Klicks auf die Cover führen zur entsprechenden Ausgabe bei Amazon *

Kommentare:

  1. Hallo Conny,

    ach, dieses Buch habe ich auch schon vom Cover her bewundert. Mit einer schönen Familiengeschichte kann man mich auch immer wieder abholen. Weibersommer von Heike Wanner hat mir auch gut gefallen.

    Danke für die Rezi,
    lg Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Barbara,
      ich finde, Heike Wanner schreibt sehr schön! Das Buch hier macht richtig Lust auf Weihnachtsmarkt und Punsch :-)
      Wenn Du einen eBook-Reader hast, frage es doch mal bei NetGalley an. Da bekommst es bestimmt!

      Liebe Grüße
      Conny

      Löschen
  2. Hallo Conny

    Eine schöne Besprechung von dir.Ich habe von Heike Wanner ein wunderbares Jugendbuch gelesen. Mit Sicherheit werde ich von dieser Autorin weitere Bücher lesen.

    Liebe Grüße,Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gisela,

      für die Vorweihnachtszeit kann ich Dir das Buch nur empfehlen! Man riecht den Weihnachtsmarkt förmlich beim Lesen :-)

      Liebe Grüße
      Conny

      Löschen

Vielen Dank für Deinen Besuch! Ich freue mich über jeden Kommentar und antworte meistens :-)
Mit dem Absenden eines Kommentars bestätigst du, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.