Kennzeichnung von Werbung

Kennzeichnung von Werbung gem. TMG
Links in den Beiträgen, sofern sie nicht auf einen anderen Beitrag im Blog verweisen, führen zu fremden Webseiten, wie Autoren- oder Verlags-Webseiten, Twitter, Facebook oder anderen Blogs. Diese Links werden von mir ohne Auftrag und Gegenleistung oder Bezahlung angebracht. Alle Blogposts, auch zu erhaltenen Rezensionsexemplaren, erfolgen ohne Auftrag oder Bezahlung und geben uneingeschränkt meine freie Meinung wieder!
* Alle Links zu Amazon sind Affiliate-Links

Montag, 11. Juni 2018

Montagsfrage #180



http://buch-fresserchen.blogspot.de/p/montagsfrage.html



Gibt es eine Erzählperspektive, die du beim Lesen bevorzugst?


Diese Frage kann ich klar mit einem „Nein“ beantworten.
Ich bevorzuge tatsächlich keine Erzählperspektive, denn jede hat irgendwie ihren Reiz bzw. Vor- und Nachteile.
Es mir aber wichtig, dass die vom Autor gewählte Perspektive auch zur Story passt.
So kann es bei einem Thriller durchaus spannend sein, zwischendurch mal die Perspektive des Mörders zu erleben.

Ich mag die Ich-Form, weil sie oft viel Nähe zu den Protagonisten bringt und ich habe auch kein Problem damit, wenn mehrere verschiedene Figuren in der Ich-Form erzählen. Dann muss es aber klar abgegrenzt sein, z. B. die Kapitel mit dem entsprechenden Namen überschrieben o. ä.
Wenn zu den Perspektivwechseln auch noch Wechsel der Zeitebene kommen, kann das verwirrend sein. Aber auch da hilft eine klare Abgrenzung und Kennzeichnung der Kapitel.
Dann gefällt mir so was durchaus gut, denn dadurch kann die Spannung sehr ansteigen.

Zusammenfassend würde ich sagen, dass ich eigentlich mit jeder Erzählperspektive zurechtkomme und ein Buch nicht danach auswählen würde, ich welcher Perspektive es erzählt wird.







Die Montagsfrage ist eine Aktion von Svenja von Buchfresserchen


Hier sind alle von mir bisher beantworteten Montagsfragen 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Besuch! Ich freue mich über jeden Kommentar und antworte meistens :-)
Mit dem Absenden eines Kommentars bestätigst du, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.