Kennzeichnung von Werbung

Kennzeichnung von Werbung gem. TMG
Links in den Beiträgen, sofern sie nicht auf einen anderen Beitrag im Blog verweisen, führen zu fremden Webseiten, wie Autoren- oder Verlags-Webseiten, Twitter, Facebook oder anderen Blogs. Diese Links werden von mir ohne Auftrag und Gegenleistung oder Bezahlung angebracht. Alle Blogposts, auch zu erhaltenen Rezensionsexemplaren, erfolgen ohne Auftrag oder Bezahlung und geben uneingeschränkt meine freie Meinung wieder!
* Alle Links zu Amazon sind Affiliate-Links

Montag, 9. März 2020

Wochenrückblick KW 10/2020

gelesen:
(insgesamt rund 16 Stunden)
ausgelesen Die Strandvilla von Sina Beerwald
Eine packende Zeitreise in den Beginn des Tourismus auf Sylt.


durchgelesen Der Schmetterlingsgarten - Rückkehr nach Capri
Die Vorgeschichte zum neuen Roman von Marie Matisek.

durchgelesen Der Schmetterlingsgarten von Marie Matisek
Ein schöner Roman, in dem Familie, Natur und die Liebe eine Rolle spielen.

angefangen Happy Ever After - Wo das Glück zu Hause ist von Jenny Colgan
Ein Roman über Bücher, die Magie des Lesens und die Liebe

gesehen:
Biathlon
Fußball DFB-Pokal
Let's Dance
die 7. Folge von Star Trek Picard 

gewesen:
mit meiner Mutter bei der Eigentümerversammlung der Eigentümergemeinschaft

gearbeitet:
5 Tage im Büro

gefreut:
über ein neues Rezensionsexemplar

geärgert:
über die Panikmache und die Hamsterkäufe im Zusammenhang mit Corona

geplant:
eine Überraschung für ein befreundetes Ehepaar zur Eisernen Hochzeit

gekauft:
eine neue Handyhülle und eine Schreibtischunterlage

geschlafen:
leider wieder mal ziemlich schlecht

gegessen:
Erbsensuppe, Leberkäs mit Pommes, Reibekuchen mit Apfelmus, Frikadellen mit Wirsinggemüse, Dampfnudeln mit Kirschen, Souvlaki, Makkaroni al Forno

gebloggt:
5 Beiträge (rund 6,5 Stunden):
Freitags-Füller
Lesestatistik Februar 2020
3 Rezensionen *1* *2* *3*

gezwitscher:


Ich wünsche Euch eine gute Woche!

Kommentare:

  1. Hallo liebe Conny,

    Bei der Strandvilla hat mir das gewisse Etwas gefehlt. Ich glaube deshalb, weil ich Moiken gar nicht so richtig kennengelernt habe.
    Bei Lets dance habe ich nicht bis zum Ende ausgehalten, ich war durch die Erkältung total müde.

    Eine Eiserne Hochzeit ist auch ein seltener Anlaß, das schaffen nur ganz wenige.

    Liebe Grüße und eine gute Woche,
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Barbara,

      ich fand Moiken als Figur eigentlich gut! Sie musste ja doch so einiges durchmachen und eine schwere Entscheidung treffen. Auf jeden Fall bin ich gespannt, wie es weiter geht.

      Ja, 65 Jahre Ehe, das ist schon eine Leistung. Die beiden sind 86 und 87 Jahre alt, haben 5 Kinder, 6 Enkel und seit kurzer Zeit 1 Urenkel. Das ist schon eine tolle Familie, die ich seit meiner Kindheit kenne. Sie leben immer noch in dem Dorf, in dem ich aufgewachsen bin und wir haben heute noch einen herzlichen Kontakt. Der Hochzeitstag ist übermorgen und wir wissen nicht, was sie für den Tag planen. Deshalb bringen wir unsere Überraschung schon morgen Abend vorbei.

      Liebe Grüße
      Conny

      Löschen

Vielen Dank für Deinen Besuch! Ich freue mich über jeden Kommentar und antworte meistens :-)
Mit dem Absenden eines Kommentars bestätigst du, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.