Kennzeichnung von Werbung

Kennzeichnung von Werbung gem. TMG
Links in den Beiträgen, sofern sie nicht auf einen anderen Beitrag im Blog verweisen, führen zu fremden Webseiten, wie Autoren- oder Verlags-Webseiten, Twitter, Facebook oder anderen Blogs. Diese Links werden von mir ohne Auftrag und Gegenleistung oder Bezahlung angebracht. Alle Blogposts, auch zu erhaltenen Rezensionsexemplaren, erfolgen ohne Auftrag oder Bezahlung und geben uneingeschränkt meine freie Meinung wieder!
* Alle Links zu Amazon sind Affiliate-Links

Montag, 16. März 2020

Wochenrückblick KW 11/2020

gelesen:
(insgesamt rund 17,25 Stunden)
ausgelesen Happy Ever After - Wo das Glück zu Hause ist von Jenny Colgan
Ein schöner Roman über Bücher, die Magie des Lesens, die Liebe und einen Neuanfang.


durchgelesen Zu wahr, um schön zu sein von Gabriella Engelmann
Eine unterhaltsame, humorvolle Geschichte über eine Frau an einem Wendepunkt!

angefangen Dunkel leuchten die Klippen von Kate Penrose
Der zweite Fall für Ben Kitto auf den Scilly-Inseln.

gesehen:
Biathlon
Let's Dance
Zurück in die Zukunft als Wiederholung im TV 

gewesen:
im Büro, beim Einkaufen und als Überraschung bei einem befreundeten Ehepaar zur Eisernen Hochzeit

gearbeitet:
5 Tage im Büro (leider noch kein Home Office) 

gefreut:
über jede Menge neuen Lesestoff 

geärgert:
dass unsere Bundesregierung dauernd davon spricht, man soll möglichst zu Hause bleiben und im Home Office arbeiten, es aber für ihre eigenen Behörden bisher noch nicht ermöglicht hat. 

gekauft:
keine Hamsterkäufe, nur allgemein ein bisschen mehr als sonst als Vorrat 

geschlafen:
ganz gut

gegessen:
Spinat mit Spieglei, Ravioli mit Pesto, Gemüsesuppe, Würstchengulasch, Pizza Spinat, Gulasch mit Nudeln und Salat, Königin Pastetchen mit Kalbs-Ragout Fin

gebloggt:
(insgesamt rund 7,5 Stunden)
4 Beiträge:
Freitags-Füller
Bücher-Neuzugänge
2 Rezensionen *1* *2

gezwitscher:


Ich wünsche Euch eine gute Woche, bleibt gesund!

Kommentare:

  1. Liebe Conny,

    das ist doch ärgerlich und völlig blöde, da hast du die Möglichkeit für Home Office und es wird nicht umgesetzt. Aber warte noch ein Weilchen, das ändert sich sicher bald.

    Ich war so froh, noch Gulasch im Froster zu haben, denn mein Geschmack war fast weg.
    Pasteten mit Kalbs-Ragout Fin esse ich auch gerne, das habe ich oft Heilig Abend als Vorspeise gemacht. Deshalb ist es für meinen Mann auch kein Hauptgericht.*lach

    Pizza hatten wir auch, sogar im Restaurant, war sicherlich erst mal für längere Zeit das letzte Mal.

    Liebe Grüße und bleibt schön gesund,
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Barbara,
      es tut sich was in Sachen Home Office.
      Immerhin sollen wir morgen jeder ein Laptop bekommen, das wir dann dauerhaft behalten können.
      Bisher mussten wir ja im eins ausleihen.
      Evtl. klappt es dann, dass wir ab Mittwoch spätestens Donnerstag Home Office machen dürfen.
      Es würde mich sehr beruhigen, wenn ich das Risiko im Büro nicht mehr hätte.
      Wenn ich in Quarantäne müsste oder mich anstecke, dann sind wir völlig aufgeschmissen. Mein Mann und meine Mutter sind beide Riskopatienten. Wer soll dann meine Mutter versorgen?

      Von den Pasteten essen wir jeder zwei und dazu einen Salat, dann passt das auch als Hauptgericht ;-)

      Meine Pizza war TK, aber das geht auch mal, vor allem, wenn ich alleine esse, weil mein Mann unterwegs ist.
      Aber das wird ja jetzt auch nicht vorkommen.

      Liebe Grüße
      Conny

      Löschen

Vielen Dank für Deinen Besuch! Ich freue mich über jeden Kommentar und antworte meistens :-)
Mit dem Absenden eines Kommentars bestätigst du, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.