Kennzeichnung von Werbung

Kennzeichnung von Werbung gem. TMG

Links in den Beiträgen, sofern sie nicht auf einen anderen Beitrag im Blog verweisen, führen zu fremden Webseiten, wie Autoren- oder Verlags-Webseiten, Twitter, Facebook oder anderen Blogs. Diese Links werden von mir ohne Auftrag und Gegenleistung oder Bezahlung angebracht. Alle Blogposts, auch zu erhaltenen Rezensionsexemplaren, erfolgen ohne Auftrag oder Bezahlung und geben uneingeschränkt meine freie Meinung wieder!
* Alle Links zu Amazon sind Affiliate-Links, d. h. ich erhalte für qualifizierte Käufe eine kleine Vergütung.

Donnerstag, 6. August 2020

Top Ten Thursday #82






Thema diese Woche:

10 Bücher von Autoren, deren Nachname mit "F" anfängt

10 Bücher hätte ich locker zusammen bekommen allerdings wären es dann nicht
10 verschiedene Autoren geworden.
Deshalb sind nur die ersten 8 Bücher bereits rezensierte, die letzten beiden Bücher sind vom SuB.

Hier ist meine Auswahl:













Der Top Ten Thursday ist eine Aktion von Aleshanee auf Weltenwanderer.

Hier sind alle bisher von mir verfassten Beiträge zum Top Ten Thursday.

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Conny

    Mit Falk und Fitzek haben wir zwei Gemeinsamkeiten. Ansonsten kenne ich deine Bücher vom sehen her. Die Frauen von Long Island könnte ein Buch für mich sein.

    Liebe Grüße,
    Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gisela,
      "Die Frauen von Long Island" würde Dir sicher gefallen, das war ein tolles Buch!
      Vielleicht darf es ja irgendwann bei Dir einziehen?!


      Liebe Grüße
      Conny

      Löschen
    2. Mal schauen Conny. Ich habe noch einiges zu lesen da.

      Löschen
  2. Liebe Conny,

    meine Liste habe ich ja schon vor einiger Zeit geschrieben, nun kann sie endlich online gehen. :-)
    Mit Falk und Fitzek können wir beide dienen, da ist bei mir die Auswahl groß. Guglhupfgeschwader steht noch ungelesen im Schrank, es ist ein Kauf, der wird immer vernachlässigt. *lach
    Cold Case habe ich im Januar gelesen, doch der Titel hat es nicht auf meine Liste geschafft, ich hatte reichlich Auswahl und da konnte ich mir meine Buchperlen rauspicken.

    Liebe Grüße und noch eine gute Woche,
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Barbara,
      ich hatte nicht so viel Auswahl wie Du.
      Bei mir sind es unter den Rezensionen tatsächlich nur 8 verschiedene Autoren geworden, da musste der SuB noch dazu :-)
      Cold Case subbt leider auch noch, aber Deine Rezi dazu hatte ich damals gesehen.

      Liebe Grüße
      Conny

      Löschen
  3. Hallo Conny,

    wir haben heute keine Gemeinsamkeiten. Nichtsdestotrotz habe ich schon einiges von "Joy Fielding" gehört und natürlich auch auf fast jeder TTT-Liste "Sebastian Fitzek" gesehen. Von "Gone Girl" habe ich schon einiges gehört, aber gelesen habe ich es noch nicht.

    Ganz liebe Grüße
    Celi von Tintenschwestern

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Celi,

      Joy Fielding lese ich wirklich gerne und schon seit vielen Jahren.
      Ja, stimmt, Fitzek hat heute fast jeder auf der Liste.

      Gone Girl wurde damals sehr gehypt und mittlerweile auch verfilmt, glaube ich.
      Aber so grandios wie der Hype versprach, fand ich es dann nicht.

      Liebe Grüße
      Conny

      Löschen
  4. Hallo Conny,

    das ist echt witzig, dass wir gleich vier Gemeinsamkeiten haben und wenn ich mir so die anderen Bücher ansehe, sagen sie mir auch fast alle was.

    Finn stand auch bestimmt ein Jahr bei mir auf dem SuB bevor ich das Buch dann endlich gelesen habe. Für mich war es eins, bei dem ich mich gefragt habe, warum ich es nicht schon früher gelesen habe. :)

    Ich gebe zu, dass ich im Zuge dieser TTT wieder mehr mit den Büchern von Joy Fielding beschäftigt habe und wieder eine Liste mit all ihren Büchern getippt habe, um zu sehen, was mir noch fehlt. Vielleicht lese ich doch noch etwas von ihr. Aber zuerst muss das Buch, das auf dem SuB liegt besser sein als die letzen beiden, die ich von ihr vor einigen Jahren gelesen habe...

    "8Nacht" von Fitzek haeb ich noch nicht gelesen. Aber bestimmt irgendwann noch.

    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sandra,

      das Buch von A. J. Finn hab ich mal als eBook gekauft, gab es günstiger, glaube ich. Da ich Rezensionsexemplare immer vorziehe, schlummert es leider noch auf dem SuB. Aber jetzt rutscht es mal nach vorne auf der Leseliste.

      Die Bücher von Joy Fielding sind nicht alle gleich stark, da gebe ich Dir Recht. Aber so ein richtiger Flop war für mich noch nicht dabei.

      AchtNacht war schon sehr besonders, vom Thema her.
      Bin gespannt, wie es Dir gefallen wird.

      Liebe Grüße
      Conny

      Löschen
  5. Huhu! Eine Gemeinsamkeit: Fitzek. Und an Joy Fielding habe ich gar nicht gedacht. Ihre Bücher habe ich früher verschlungen.
    LG, Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Silke,

      Fitzek taucht heute fast überall auf :-)

      Joy Fielding lese ich sehr gerne, auch wenn nicht alle ihre Bücher gleich stark sind. Das letzte schlummert allerdings bei mir auch noch auf dem SuB.

      Liebe Grüße
      Conny

      Löschen
  6. Huhu Conny :)

    Vom sehen her kenne ich einige der Bücher und auch die Namen der Autoren sagen mir teilweise was. Gelesen habe ich bisher aber von keinem etwas.

    Lieben Gruß
    Andrea
    Meine Top Ten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,
      unseren unterschiedlichen Lesegeschmack kennen wir ja schon :-)

      Trotzdem nett, dass Du immer wieder vorbei schaust!

      Liebe Grüße
      Conny

      Löschen
  7. Hallo Conny!

    Das wir beide mal was gemeinsam haben ist ja was besonderes oder? :) Von Fitzek hab ich einige gelesen und ich fand die meisten auch echt gut, aber auf die Art von Geschichten hab ich zurzeit nicht so große Lust ...

    Ansonsten kenne ich nur noch Joy Fielding, von der ich früher ein paar Bücher gelesen habe - und Rita Falk. Die Eberhofer Filme find ich ja echt gut, aber mit den Büchern komme ich nicht klar *lach* Ich hab mal in den ersten Band reingelesen, aber das ist leider so gar nicht meins ...

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aleshanee,
      ja, das ist wirklich was besonderes :-)
      Aber so ab und zu schweifst Du ja mal in die Thriller-Ecke ab, da kann es dann mal einen Treffer geben.

      Ich finde Fitzeks Bücher sehr unterschiedlich, manche finde ich gut, andere nerven mich nur.

      Die Eberhofer-Filme mag ich auch gerne. Ich finde, sie sind gut umgesetzt und vor allem gut besetzt. Die Schauspieler passen zu den Figuren.
      Gerade am Montag lief ja wieder einer im TV.

      Schönen Abend und liebe Grüße
      Conny

      Löschen
  8. Hallo Conny,

    unsere Gemeinsamkeit mit Fitzek hast du ja schon gesehen. AchtNacht hab ich auch gelesen. War jetzt nicht das stärkste von ihm, aber auch nicht das Schwächste, zumindest für mich.

    Sonst hab ich früher ein paar Bücher von Joy Fielding und Rita Falk kenn ich von den Filmen her. Leider ist das gar nicht meine Art von Humor.

    Liebe Grüße,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Steffi,
      ich finde die Fitzek-Bücher sehr unterschiedlich, mal gefallen sie mir und andere nerven einfach nur.

      Die Eberhofer-Filme mag ich gerne, weil sie gut umgesetzt sind und die Figuren sind toll besetzt.
      Ich lese sie auch gerne, aber das ist wirklich Geschmackssache.

      Liebe Grüße und schönen Abend,

      Conny

      Löschen
  9. Guten Morgen, immerhin kenne ich diese Woche bei Dir drei der Namen, was ja schon selten ist. Rita Falk, Fitzek und Joy Fielding. Gelesen habe ich aber nur eines von Fitzek und er liegt mir leider garnicht. Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende. LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petra,
      na das ist ja immerhin schon etwas.
      Die Bücher von Fitzek sind sehr unterschiedlich, finde ich. Mal gefallen sie mir und mal eben nicht so.

      Liebe Grüße
      Conny

      Löschen
  10. Liebe Conny,
    Sebastian Fitzek und Rita Falk sind mir bei meiner Blogrunde schon einige Male begegnet. Ich selbst habe einen ungelesenen Fitzek im Regal, und die Eberhofer-Krimis sammelt meine Tochter. Ich habe bisher nur die Kinofilme gesehen. "Nie zu alt für Casablanca" wartet noch im Regal auf mich.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Susanne,

      Fitzek ist diesmal oft vertreten und Rita Falk auch bei einigen.
      Nie zu alt für Casablanca war sehr unterhaltsam.
      Die Eberhofer-Filme gefallen mir auch gut, gute Besetzung finde ich.
      Aber die Bücher mag ich auch gerne lesen, wegen der witzigen Sprache.

      Liebe Grüße
      Conny

      Löschen
  11. Hallo Conny,

    wir haben sogar zwei Gemeinsamkeiten: Rita Falk und Sebastian Fitzek! :)

    Fitzek liegt mir nicht wirklich, aber "Die Blutschule" fand ich richtig klasse. Die Eberhofer-Reihe habe ich geliebt! Doch nach einer Weil war dann die Luft für mich raus.

    "Gone Girl" und "The woman in the window" mochte ich auch, wobei mir bei "Gone Girl" die Verfilmung viel besser gefallen.

    Liebe Grüße & schönes Wochenende,
    Nicole
    Zeit für neue Genres

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole,
      Fitzek und Falk waren diesmal öfter vertreten :-)
      Von Fitzek sind die Bücher qualitativ sehr unterschiedlich, finde ich. Ich habe auch nicht alle gelesen.
      Die Verfilmung von Gone Girl habe ich noch nicht gesehen. Muss ich mir mal vormerken.

      Liebe Grüße und ebenfalls ein schönes Wochenende,

      Conny

      Löschen

Vielen Dank für Deinen Besuch! Ich freue mich über jeden Kommentar und antworte meistens :-)
Mit dem Absenden eines Kommentars bestätigst du, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.