Kennzeichnung von Werbung

Kennzeichnung von Werbung gem. TMG

Links in den Beiträgen, sofern sie nicht auf einen anderen Beitrag im Blog verweisen, führen zu fremden Webseiten, wie Autoren- oder Verlags-Webseiten, Twitter, Facebook oder anderen Blogs. Diese Links werden von mir ohne Auftrag und Gegenleistung oder Bezahlung angebracht. Alle Blogposts, auch zu erhaltenen Rezensionsexemplaren, erfolgen ohne Auftrag oder Bezahlung und geben uneingeschränkt meine freie Meinung wieder!
* Alle Links zu Amazon sind Affiliate-Links, d. h. ich erhalte für qualifizierte Käufe eine kleine Vergütung.

Montag, 8. März 2021

Wochenrückblick KW 09/2021

 

 
gelesen:
(insgesamt rund 8,5 Stunden) 
 
ausgelesen Erdbeerversprechen von Manuela Inusa 
Der 4. Teil der "Kalifornischen Träume"war ein gefühlvoller Roman über Trauer, Verlust und Freundschaft.

angefangen Das Kino am Jungfernstieg - Der Filmpalast von Micaela Jary
Der 2. Teil der Kino-Saga
 
gesehen:
Wer wird Millionär?, The Masked Singer, Let's Dance, Frag doch mal die Maus
 
gewesen:
einkaufen, bei meiner Mutter

gearbeitet:
5 Tage im Home Office

geärgert:
über die sogenannte Impfstrategie und jetzt ist also Testen angesagt. Jeder Bürger soll sich einmal je Woche kostenlos testen lassen können. Nur wo und wann, sagt der Bundesgesundheitsminister nicht. Das ist Ländersache und geht ihn nichts an. 

gefreut:
dass drei freie Tage vor Ostern genehmigt wurden

geschlafen:
ganz ordentlich

gedacht:
Ob diese Selbsttests wirklich was bringen? 

gegessen:
Apfelpfannkuchen, Rührei mit Bratkartoffeln, Käsespätzle, Fleischspieße mit Pommes, Fischstäbchen mit Kartoffelsalat, Cevapcici mit Tomatenreis, Schinkennudeln

gebloggt:
(insgesamt rund 4,5 Stunden)

4 Beiträge:
2 Rezensionen *1* *2*

gezwitscher:

 

Ich wünsche Euch eine schöne Woche!

 


Kommentare:

  1. Hallo liebe Conny,

    ich greife mal das Positive auf, weil wir von dem Negativen einfach schon viel zu viel hatten. Beim Schlafen gab es für dich eine Besserung. Sehr schön. Gute Bücher, lecker Essen und etwas Abschalten mit dem TV. Man muss es sich einfach schön machen. :D
    Über den Aldi-Schul-Vergleich musste ich (besonders als Mutter) lachen. Dabei ist es, wenn man es genau nimmt, ganz schön traurig. Manchmal frage ich mich, wie die Kids aus der Nummer hervorgehen werden?

    Ich wünsche dir eine wundervolle Woche.

    Liebste Grüße, Hibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Hibi,
      ja, da hast Du Recht, es gibt genug Negatives, da freut man sich auch über kleine positive Dinge.
      Mein Nachtschlaf ist schon seit einigen Jahren gestört, deshalb freue ich mich immer, wenn ich mal ein paar Nächte gut schlafe.

      Neben der Arbeit sind die von Dir genannten Dinge und besonders die Bücher tatsächlich fast die einzige Ablenkung, die man zur Zeit hat. Aber man gewöhnt sich auch daran, wenn man muss.

      Ja, die Kinder haben es doppelt schwer in diesen Zeiten. Einmal der Ausfall in der Schule und das zu Hause lernen und dann die fehlenden sozialen Kontakte. Das ist für Kinder sicher nicht einfach. Ich denke aber auch oft an die Menschen, die alleine leben, egal ob jung oder alt. Für die ist so ein Lockdown sicher auch sehr schwer.
      Aber krank werden ist halt auch keine Alternative.

      Hab auch Du noch eine gute Woche!

      Liebe Grüße
      Conny

      Löschen
  2. Liebe Conny,

    die Karte habe ich bei dir gesehen, ich dachte, sie gehört zu einer WeltreisenChallenge. Das ist auch eine schöne Idee.


    Über die Testereiansage habe ich mich auch geärgert. Es
    ist wieder typisch Politik, die wöchentlichen Tests versprechen, aber nicht für die Grundlagen der Testerei sorgen. Und in Arztpraxen wird das wieder mehr Ansteckungen nach sich ziehen, weil ja alle zum Testen dorthin gehen. Ach jeh, es ist aber auch echt ein Mist.
    Für mich persönlich finde ich die Selbsttests gut, dann besuche ich meine Mutter mit weniger Sorge.

    Käsespätzle mag ich auch, ich habe letzte Woche einfach mal eine Alternative mit viel Gemüse gemacht und den Käse dezimiert. War lecker und nicht so üppig, da muss ich jetzt mal etwas drauf achten. Wir essen mehr als wir uns bewegen. :-(

    Liebe Grüße und eine gute Woche auch für dich,
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Barbara,
      nein, keine Challenge, die Möglichkeit, eine solche Karte zu erstellen, habe ich auf einem anderen Blog gesehen. Da dachte ich, es wäre sicher interessant, mal zu sehen, wohin man in den Büchern im Laufe eines Jahres so reist und habe mir auch eine erstellt.

      Die kostenlosen wöchentlichen Tests sollen wohl überwiegend nicht in Arztpraxen stattfinden sondern in Testzentren und/oder Apotheken, habe ich gelesen.
      Bin mal gespannt, wie das läuft.
      Die Selbsttests sind sicher auch gut, wenn man welche bekommt. Wir haben es bisher noch nicht versucht.

      Mein Mann mag leider kein Gemüse in Verbindung mit Nudeln, sonst wäre das für uns auch mal was.
      Und wir lieben alles mit Käse ;-)
      Aber Du hast Recht, man bewegt sich schon deutlich weniger als sonst.

      Hab noch eine gute Woche!

      Liebe Grüße
      Conny

      Löschen

Vielen Dank für Deinen Besuch! Ich freue mich über jeden Kommentar und antworte meistens :-)
Mit dem Absenden eines Kommentars bestätigst du, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.