Kennzeichnung von Werbung

Kennzeichnung von Werbung gem. TMG

Links in den Beiträgen, sofern sie nicht auf einen anderen Beitrag im Blog verweisen, führen zu fremden Webseiten, wie Autoren- oder Verlags-Webseiten, Twitter, Facebook oder anderen Blogs. Diese Links werden von mir ohne Auftrag und Gegenleistung oder Bezahlung angebracht. Alle Blogposts, auch zu erhaltenen Rezensionsexemplaren, erfolgen ohne Auftrag oder Bezahlung und geben uneingeschränkt meine freie Meinung wieder!
* Alle Links zu Amazon sind Affiliate-Links, d. h. ich erhalte für qualifizierte Käufe eine kleine Vergütung.

Montag, 22. März 2021

Wochenrückblick KW 11/2021

 

 
gelesen:
(insgesamt rund 9,75 Stunden)

ausgelesen Das Leben ist zu kurz für irgendwann von Ciara Geraghty
Ein wunderbarer Roman über zwei Freundinnen, der mich berührt aber auch gut unterhalten hat. 
 
Der 3. Teil der Reihe ist ein sehr schöner Roman über einen Neuanfang und eine bewegende Geschichte in der Vergangenheit.
 
angefangen Mörderfinder - Die Spur der Mädchen von Arno Strobel
Fesselnder Reihenauftakt um Max Bischoff ...
 
gesehen:
The Masked Singer, Let's Dance, Klein gegen Groß
 
gewesen:
einkaufen, bei meiner Mutter

gearbeitet:
5 Tage im Home Office, mittlerweile ununterbrochen seit einem Jahr

geärgert:
über das Theater mit den Impfstoffen

gefreut:
dass meine Mutter endlich ihre 1. Impfung (mit Biontech-Impfstoff) bekommen und auch gut vertragen hat.
 
über das Überraschungs-Päckchen vom Knaur-Verlag
 

 
 
getrauert:
um eine gute Freundin, die ganz plötzlich verstorben ist 

geschlafen:
ziemlich schlecht

gedacht:
die vielen spontanen Mallorca-Urlauber werden sicher die Infektionszahlen wieder dramatisch erhöhen

gegessen:
Bratkartoffeln mit Rührei, Reibekuchen mit Apfelmus, Bratwurst mit Spinat und Kartoffeln, Würstchen mit Kartoffelsalat, Leberkäse mit Brezeln, selbstgemachte Pizza mit Paprika, Mais, Pilzen und Thunfisch, selbstgemachte Cheeseburger

gebloggt:
(insgesamt rund 3,25 Stunden)

leider nur 2 Beiträge:
1 Rezension

gezwitscher:


 

Ich wünsche Euch eine schöne Woche!

 


Kommentare:

  1. Liebe Conny,

    wie gut, dass deine Mutter ihre Impfung vertragen hat und auch noch das gute Biontech. Leider kann man sich den Impfstoff ja nicht aussuchen und wir müssen bei meiner Mutter AstraZ in Kauf nehmen. Die Nebenwirkungen betreffen aber hauptsächlich jüngere Menschen, die Hormone spielen auch eine große Rolle. Ich habe mich letzte Woche schlau gelesen.

    Die Öfnnung Mallorcas für Urlaube hat mich ehrlich gesagt ziemlich schockiert. Was haben sich die Politiker dabei gedacht? Mallorcas Gastronomen und Hotelbetriebe zu unterstützen oder selbst Urlaub machen zu können?

    Deine Freundin ist gestorben, das tut mir leid.


    Den Roman von Ciara Geraghty habe ich auch fast ausgelesen. Gefällt mir sehr gut, bin noch unschlüssig, wieviele Sterne ich vergebe.

    Liebe Grüße und eine gute Woche,
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Barbara,
      danke für Dein Mitgefühl!
      Das hat mir am Donnerstag den Boden unter den Füßen weggezogen...

      Ja, ich bin auch froh, dass meine Mutter keine Begleiterscheinungen hatte und es ihr gut geht. Sie hatte mächtig Angst davor.
      Und dabei hat sie noch nicht mal den Pieks gespürt :-)

      Die Inzidenz auf Mallorca ist ja zur Zeit recht niedrig, deshalb kein Risikogebiet mehr.
      Aber es kann ja nicht sein, dass man dorthin fliegen darf aber keinen Urlaub in einer Ferienwohnung in Deutschland machen kann.
      Außerdem werden die Zahlen auf Mallorca schnell wieder steigen, wenn da viele Menschen aus unterschiedlichen Ländern zusammentreffen.

      Liebe Grüße
      Conny

      Löschen
  2. Liebe Conny,

    den Verlust deiner Freundin bedauere ich sehr.

    Freud und Leid liegen meist sehr nah beieinander. Dass deine Mutter die erste Impfung so gut vertragen hat, freut mich.

    Zum Urlaub an sich haben wir uns schon ausgetauscht. Was da gerade mit Mallorca passiert, macht mich einfach nur sprachlos, vor allem weil nun schon wieder im Gespräch ist, dass die Schulen geschlossen werden. Interessant - die `Kleine´ war letzte Woche zwei Tage und diese Woche stehen drei an (Wechselunterricht). Der `Große´ gehört ja zu den Abschlussklassen. Da die jüngeren Stufen nun wieder gehen, hocken jetzt 25-35 Leute in den Kursen. Vorher konnten sie ja teilen, weil ausreichend Räume frei waren.

    Dein Gezwitscher zeigt Woche für Woche wie ähnlich doch viele denken. Doch nicht selten habe ich das Gefühl, dass es zu wenig sind, um gemeinsam die Situation zu bewältigen. An solchen Tagen ich mir einen einsamen Ort, an dem ich mich nicht mehr über das Agieren anderer wundern oder gar ärgern muss.

    Dir wünsche ich einen guten Start in die neue Woche, mit hoffentlich etwas Sonnenschein und mindestens einem guten Buch. <3

    Liebst, Hibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Hibi,
      danke für Dein Mitgefühl!
      Das war ein sehr trauriger Tag...

      Ja, meiner Mutter geht es richtig gut und das freut mich auch sehr. Sie hatte mächtig Angst davor und hat noch nicht mal den Pieks beim Impfen gespürt.
      Nun hat sie auch keine Angst mehr vor der 2. Impfung.

      Mallorca und dieses ganze Durcheinander unserer Politiker hier macht mich immer mehr sprachlos.
      Dass da nicht mal Einigkeit erzielt werden kann.
      Nicht umsonst beraten die heute ja auch schon wieder viele Stunden um einen Beschluss in Kraft zu setzen, den sie vor 2 Wochen schon getroffen haben.
      Das kann mal langsam nicht mehr verstehen.

      Sehr schlimm finde ich, dass sich mittlerweile immer mehr Kinder anstecken und auch krank werden.
      So schlimm der Schulausfall auch ist, aber das muss verhindert werden. Die Spätfolgen der Krankheit sind ja gar nicht absehbar.

      Hab auch Du eine gute Woche!

      Liebe Grüße
      Conny

      Löschen

Vielen Dank für Deinen Besuch! Ich freue mich über jeden Kommentar und antworte meistens :-)
Mit dem Absenden eines Kommentars bestätigst du, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.