Kennzeichnung von Werbung

Kennzeichnung von Werbung gem. TMG

Links in den Beiträgen, sofern sie nicht auf einen anderen Beitrag im Blog verweisen, führen zu fremden Webseiten, wie Autoren- oder Verlags-Webseiten, Twitter, Facebook oder anderen Blogs. Diese Links werden von mir ohne Auftrag und Gegenleistung oder Bezahlung angebracht. Alle Blogposts, auch zu erhaltenen Rezensionsexemplaren, erfolgen ohne Auftrag oder Bezahlung und geben uneingeschränkt meine freie Meinung wieder!
* Alle Links zu Amazon sind Affiliate-Links, d. h. ich erhalte für qualifizierte Käufe eine kleine Vergütung.

Freitag, 24. April 2020

Freitags-Füller #346









  1. Au weia, es fällt mir schwer, eine Atemschutzmaske zu tragen. Ich kann dahinter schlecht atmen, meine Brille beschlägt und ich bekomme ein beklemmendes Gefühl. Ich werde also ab Montag noch weniger raus gehen können...
     
  2. Auf unserem Tisch steht eigentlich immer einen kleiner Strauß frische Blumen .
     
  3. Im Grunde genommen ist es egal, dass ich immer noch keinen Friseurtermin habe. Da ich eh so selten wie möglich raus gehe, sieht keiner, wie schlimm ich aussehe.
     
  4. Ein leckerer Wassermelonensalat, dieses Rezept gehört für mich zum Sommeranfang.
     
  5. Ich war gestern nirgendwo, nur in der Mittagspause auf dem Balkon.
     
  6. Die Leute, die jetzt mit Maske draußen rumlaufen, vergessen trotzdem Abstand zu halten und fühlen sich sicher, aber das ist nicht so und deshalb ganz schön dumm.
     
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Let's Dance, morgen habe ich geplant, auszuschlafen, bloggen und lesen und Sonntag möchte ich es ebenso machen!





Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende, passt auf Euch auf und bleibt gesund!
 

Den Freitags-Füller gibt es jede Woche bei Barbara
(Vorgaben in Normal- und meine Ergänzungen in Fettschrift)  

Hier sind alle bisher von mir ausgefüllten Freitags-Füller

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Conny,

    ich bin für die Masken, egal, wie sehr ich dahinter schwitze oder schnaufe. Das hätte man schon vor Wochen so machen müssen. Nur der Mangel an Mundschutz war da wohl das Problem.
    Zu 2: Blumen habe ich im Moment eher weniger, dafür erfreue ich mich noch an meiner schönen roten Azalee, die immer noch prachtvoll blüht.
    Zu 3: ich habe schon mehrfach den Pony geschnitten und zweimal unten die Länge, soweit ich um den Kopf komme! *lach
    Aber es sieht gar nicht mal schlecht aus, wenn es geföhnt ist.
    Wassermelone ist lecker und für mich auch ein Sommerobst, vor August kaufe ich keine, weil ich nur ganz reife Früchte mag.

    Liebe Grüße und heute abend denke ich bei Let´s Dance an dich! Ein schönes Wochenende wünsche ich dir,
    Barbara

    https://sommerlese.blogspot.com/2020/04/freitags-fuller-185.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Barbara,

      die Masken wiegen die Menschen in falscher Sicherheit und deshalb sind sie sorgloser und halten leider noch weniger Abstand. Das beobachte ich immer öfter.
      Und wirklich schützen können halt nur die medizinischen Masken.
      Mein Problem ist, dass ich richtig Atemnot dahinter bekomme, vor allem wenn ich mich bewegen muss und sogar noch schwere Taschen tragen. Dadurch bekomme ich dann fast Beklemmungen und so ein Platzangst Gefühl. Wie ich damit zwei Stunden beim Friseur durchstehen soll, weiß ich noch nicht. Das wird sowieso schwierig, weil die Bänder ja hinter den Ohren liegen und da stören sie beim Schneiden und Färben doch gewaltig.

      Ich schnippel an meinen Haaren nicht rum, das kann ich einfach nicht. Und das noch größere Problem ist die Farbe. Ich sehe schon aus wie eine gefleckte Kuh.

      Für den Salat sollten die Wassermelonen noch recht bissfest sein, das geht auch schon mit den frühen. Aber noch ist ja auch kein Sommer. Das hat noch Zeit.

      Liebe Grüße und noch ein nettes Wochenende,

      Conny

      Löschen
  2. Liebe Conny,
    Ich musste schmunzeln...denn Frisur betreffend sind das haar(!) genau meine Gedanken!
    Liebe Grüsse und ein schönes Wochenende!
    Irene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Irene,
      von Frisur kann man bei mir schon nicht mehr sprechen.
      Ich war zuletzt am 28.02. beim Friseur, der nächste Termin wäre der 31.03. gewesen, aber das ging ja dann schon nicht mehr. Ist also bei mir jetzt mehr als 8 Wochen her, normalerweise gehe ich alle 5 Wochen.
      Und die Farbe, ganz schlimm....
      Ich hoffe, dass sich da nächste Woche jemand am Telefon meldet und ich einen frühen Termin vereinbaren kann.

      Liebe Grüße und noch ein schönes Wochenende,

      Conny

      Löschen
  3. Guten morgen Conny,

    Punkt1 geht mir leider auch so =( zum Glück brauchen wir die in Hessen nur zum einkaufen und für die öffentlichen Verkehrsmittel und damit muss ich zum Glück nicht fahren.
    Mir wird unter den Masken auch schnell heiß.
    Mein Friseur vergibt leider keine Termine, da muss man eben früh da sein, was ich in Coronazeiten eher blöd finde =( ich warte die erste Maiwoche ab und probiere dann mein Glück mit dem Friseur =)
    Wassermelonensalat mag ich auch sehr gerne.

    Herzliche Freitagsgrüße und hab ein tolles WE
    Sheena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sheena,
      mit dem ÖPNV fahre ich normalerweise nur sehr selten und im Moment gar nicht. Zur Arbeit fahre ich immer mit dem Auto und zur Zeit halt nur zum Einkaufen und zu meiner Mutter.
      Ich bekomme richtig Atemnot hinter der Maske und dadurch Beklemmungen.

      Mein Friseur arbeitet nur mit Terminen aber gestern lief da immer noch der Anrufbeantworter und es gab noch keine Termine. Ich hoffe auf nächste Woche.

      Liebe Grüße und noch ein schönes Wochenende,

      Conny

      Löschen
  4. Liebe Conny,
    Wassermelonensalat - ja, das passt auch. Ich habe im letzten Sommer mal ein Rezept ausprobiert, das war klasse.
    Ich habe und hatte die Bedenken, dass die Menschen, wenn sie Masken tragen, unvorsichtiger werden. Bin gespannt. Da ich selten in der Stadt bin, sondern nur unterwegs auf Spaziergängen, habe ich nicht viele Möglichkeiten, Unvernunft zu sehen.
    Den Friseur bräuchte ich auch.
    Und mit der Maske wird es mir ähnlich gehen wie dir - ich bin ebenfalls Brillenträgerin.
    Liebe Grüße
    Judith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Judith,
      ich liebe Wassermelonensalat im Sommer. Schön mit Feta-Käse und karamellisierten Walnüssen, lecker.

      Genau das habe ich schon beobachtet, mit Masken vergessen die Leute alles, halten noch weniger Abstand oder gar keinen, weil sie sich in falscher Sicherheit wiegen. Die Stoffmasken schützen halt so gut wie gar nicht. Und ich glaube auch nicht daran, dass die jeder nach jeder Benutzung wäscht und dann werden sie richtige Keimschleudern.

      Ich war vor über 8 Wochen zum letzten Mal beim Friseur und sehe mittlerweile wirklich furchtbar aus. Das ist halt der Nachteil einer Kurzhaar-Frisur.

      Liebe Grüße und noch ein schönes Wochenende,

      Conny

      Löschen

Vielen Dank für Deinen Besuch! Ich freue mich über jeden Kommentar und antworte meistens :-)
Mit dem Absenden eines Kommentars bestätigst du, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.