Kennzeichnung von Werbung

Kennzeichnung von Werbung gem. TMG

Links in den Beiträgen, sofern sie nicht auf einen anderen Beitrag im Blog verweisen, führen zu fremden Webseiten, wie Autoren- oder Verlags-Webseiten, Twitter, Facebook oder anderen Blogs. Diese Links werden von mir ohne Auftrag und Gegenleistung oder Bezahlung angebracht. Alle Blogposts, auch zu erhaltenen Rezensionsexemplaren, erfolgen ohne Auftrag oder Bezahlung und geben uneingeschränkt meine freie Meinung wieder!
* Alle Links zu Amazon sind Affiliate-Links, d. h. ich erhalte für qualifizierte Käufe eine kleine Vergütung.

Montag, 8. Februar 2021

Wochenrückblick KW 05/2021

 

 
gelesen:
(insgesamt rund 9 Stunden)

nicht viel Lesezeit diese Woche, daher bin ich noch mit den letzten der 705 Seiten von Rosenblütenträume von Penny Vincenzi beschäftigt
 
gesehen:
Inspector Barnaby, Wer stiehlt mir die Show?, Wer wird Millionär, Schlag den Star, The Junglebook (toller Film!)
 
gewesen:
einkaufen, bei meiner Mutter

gearbeitet:
5 Tage im Home Office

geärgert:
über ein paar Dinge, die hier nicht reingehören

gefreut:
dass das Rheinland vom Schnee-Chaos verschont geblieben ist und das Hochwasser auch nicht gefährlich wurde

geschlafen:
zu wenig und ziemlich schlecht

gedacht:
wieder eine Woche einfach so vorbei

gegessen:
Gebackener Camembert mit Preiselbeerbirne, Bami Goreng, Gefüllte Paprika mit Reis, Tortellini mit Steinpilzen, Kartoffelsalat mit Würstchen, Zwiebelsuppe und Käseplatte, Gulasch mit Spätzle

gebloggt:
(insgesamt rund 4,5 Stunden)

4 Beiträge:
1 Rezension

gezwitscher:

 

Ich wünsche Euch eine schöne Woche!

 


Kommentare:

  1. Liebe Conny,

    Beim Junglebook fand ich die Aufnahmen super und auch die Synchronstimmen waren toll, ich habe Armin Rohde (Balu) und Christian Berkel (Tiger) erkannt.

    Tortelini hatten wir heute, bei dem Schnee mussten Vorräte gegessen werden. Und mein Jägertopf ist so ähnlich wie Gulasch, nur mit Hack und Paprika. an Bami Goreng erinnere ich mich an meine Kindheit, das gab es da aus der Dose. Ich fand es köstlich, weil es sowas ja nicht immer gab.

    Du hast viel gelesen, aber 750 Seiten halten halt auch etwas auf. Bei mir kommen so langsam die Neuzugänge an, ich muss mich wohl ganz schön ranhalten.:-)

    Wie gut, dass der Wasserpegel wieder zurückgeht.
    Ich wünsche dir eine gute Woche und lasse mich dann mal weiter einschneien und lese noch ´ne Runde!

    Liebe Grüße,
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Barbara,
      der Film war wirklich klasse gemacht.
      Die Technik der Animationen ist schon faszinierend und die Synchronsprecher waren alle gut!

      Ich esse zwischendurch gerne mal Bami oder Nasi Goreng. Da ist Hühnchen drin, dass muss ich dann alleine essen, aber mir schmeckt das.
      Früher als Kind habe ich das auch immer gegessen, wenn wir zum Chinesen gegangen sind.

      Das Buch war dick, das stimmt, aber keine Seite langweilig. Penny Vincenzi schreibt bzw. schrieb einfach sehr lebendig.

      Ich drücke die Daumen, dass der Schneefall bei Euch bald aufhört.

      Liebe Grüße

      Conny

      Löschen

Vielen Dank für Deinen Besuch! Ich freue mich über jeden Kommentar und antworte meistens :-)
Mit dem Absenden eines Kommentars bestätigst du, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.