Kennzeichnung von Werbung

Kennzeichnung von Werbung gem. TMG

Links in den Beiträgen, sofern sie nicht auf einen anderen Beitrag im Blog verweisen, führen zu fremden Webseiten, wie Autoren- oder Verlags-Webseiten, Twitter, Facebook oder anderen Blogs. Diese Links werden von mir ohne Auftrag und Gegenleistung oder Bezahlung angebracht. Alle Blogposts, auch zu erhaltenen Rezensionsexemplaren, erfolgen ohne Auftrag oder Bezahlung und geben uneingeschränkt meine freie Meinung wieder!
* Alle Links zu Amazon sind Affiliate-Links, d. h. ich erhalte für qualifizierte Käufe eine kleine Vergütung.

Freitag, 2. April 2021

Freitags-Füller #392

 







  1. Heute wird hier nicht mehr viel passieren, außer einem leckeren Fischessen zum Abendbrot.
     
  2. Bei Kabarett oder Comedy gibt es immer was zu lachen. Leider schon lange nicht mehr live sondern nur noch im Fernsehen.
     
  3. Es sieht nicht gut aus, mit der Impfkampagne in unserem Land und heute war zu lesen, dass Deutschland auch noch eine halbe Million Impfdosen an andere EU-Länder abgegeben hat.
     
  4. Wir haben schon lange niemanden mehr eingeladen.
     
  5. Ich kann verstehen, dass die Menschen die ganzen Einschränkungen leid sind. Aber man kann auch keine Akzeptanz erreichen, wenn die Politik so merkwürdige Entscheidungen trifft und es überall anders geregelt wird.
     
  6. Im Kaffee und Tee nehme ich Süßstoff statt Zucker.
     
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen gemütlichen Abend , morgen habe ich geplant, nach 4 Monaten endlich mal wieder zum Friseur zu gehen und vorher einen Schnelltest machen zu lassen, da dies kurzfristig vorgeschrieben wurde und Sonntag möchte ich einen entspannten Tag ohne Pläne verbringen!
 



Ich wünsche Euch ein schönes, entspanntes Osterfest!
 
 

 
 
 
 
 

Den Freitags-Füller gibt es jede Woche bei Barbara
(Vorgaben in Normal- und meine Ergänzungen in Fettschrift)  

Hier sind alle bisher von mir ausgefüllten Freitags-Füller

Kommentare:

  1. Hallo Conny,

    wir hatten heute etwas vom Chinesen, nach meinem Implantat-Eingriff wollte ich nicht kochen. Es geht mir gut, alles verlief ohne Komplikationen und ist auch gar kein schlimmer Eingriff.
    Gestern war ich sogar noch in der Lage, um zwei Rezis zu schreiben.

    zu 3: Nationalistisches Verhalten wird uns immer übel genommen, andere Länder wie die USA dürfen da ganz anders agieren.
    zu 4: Unsere Tochter war nach langer Zeit mal ein paar Tag bei uns, negativ getestet mit PCR-Test. Ich bin froh, sie mal wieder gesehen zu haben, ist nun fast ein Jahr her. Zu Ostern setzen wir aber auch jeden Besuch aus, selbst unser Sohn bleibt mit seiner Freundin allein.

    zu 5: Wenn es denn einheitlich nach dem Inzidenzwert gehen würde, hätte ich nichts dagegen. Aber solange in manchen Bundesländern auch die Außengastronimie laufen kann, ist das für manche Bürger sicherlich nicht logisch.

    zu 7: Lass dich morgen hübsch frisieren, mit Schnelltest ist das ja eine (fast)sichere Sache.

    Ich wünsche euch ein schönes Osterfest!
    Liebe Grüße,
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Barbara,
      das freut mich, dass alles gut verlief!

      Ja, nationalistisch dürfen wir Deutschen auf keinen Fall sein und uns auch immer schön der EU fügen. Schlimm!

      Schön, dass Ihr Eure Tochter mal wieder sehen konntet.
      Wohnt sie denn weiter weg, dass Ihr Euch so selten sehen könnt?
      Meine Mutter wollte zu Ostern auch nicht zu uns kommen. Aber das hat nichts mit Corona zu tun.
      Wir waren gestern bei ihr, haben noch mal eingekauft und nun macht sie es sich gemütlich.

      Dass die Regeln überall anders sind, kann man keinem mehr erklären. Und dazu reisen Fußballer durch die Gegend, selbst wenn ein oder zwei Spieler positiv getestet werden. Das versteht doch kein Mensch mehr.

      Tja, das mit dem Schnelltest war eine einsame Entscheidung unserer neuen Oberbürgermeisterin.
      Laut Corona-Schutzverordnung NRW braucht man für den Friseur auch bei "Notbremse" keinen Test.
      Sie hat sich darüber hinweggesetzt und festgelegt, dass man nur mit Test zum Friseur darf.
      Mein Friseurtermin stand schon eine Woche fest und nun habe ich fast einen Tag gebraucht, nach einem Testzentrum zu suchen und so kurzfristig einen Termin zu bekommen. Die waren wegen Ostern natürlich alle schon ausgebucht. Das war schon sehr ärgerlich und hat mich viel Zeit und Nerven gekostet.
      Nach 4 Monaten muss ich aber nun endlich mal die Haare schneiden lassen, sonst kann ich nicht mehr vor die Tür gehen. Und in meinem Salon tragen alle 3 Friseurinnen schon seit Beginn der Pandemie IMMER FFP2 Masken. Und wenn ich die auch trage ist das eigentlich sicher genug.
      Unsere OB will aber möglichst viele Test in ihrer Stadt haben und sie glaubt, immer alles besser zu wissen als andere.
      Ich bin mal gespannt, ob das gut geht mit dem Test.
      Vor dem Rachenabstrich graust es mir, ich kann das nicht gut vertragen, Stichwort Würgereiz.
      Wenn die Regelung so bleibt, werde ich wohl wieder monatelang nicht zum Friseur gehen.

      Schöne Ostertage und
      liebe Grüße
      Conny

      Löschen
  2. Liebe Conny,
    ich war auch schon seit Anfang Dezember nicht mehr beim Friseur; als die jetzt aufmachen durften, habe ich gesagt, ich warte die Anfangsdrängelei ab - und jetzt ist halt schon wieder zu.
    zu 2: das sehe ich gern im Fernsehen - auch vorher schon öfter als in der Realität. Ich denke immer, ich bin näher dran.
    Wünsche dir einen schönen abend und gute Osterfeiertag.
    Herzlich
    Judith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Judith,
      ja, ich war auch Anfang Dezember das letzte Mal beim Friseur. Mit meinem Kurzhaarschnitt sah ich inzwischen richtig schlimm aus.
      Bei uns sind die Friseure aber nicht geschlossen. Seit Mittwoch greift hier die "Notbremse" und man kann nur noch mit negativem Test zum Friseur. Das habe ich zum Glück noch kurzfristig organisieren können.
      Nun sind die Haare wieder flott kurz und ergraut, da ich mich entschlossen habe, nicht mehr zu färben.

      Liebe Grüße
      Conny

      Löschen
  3. Liebe Conny, sei froh dass Du einen Termin für den Friseur hast . Ich laufe schon seit Dezember *frei* herum und habe mich dazu entschlossen meine Haare wachsen zu lassen. Nur etwas Farbe werde ich mir gönnen am 13. April, falls wir dann nicht wieder im strengen Lockdown sind ;-) . Sonst passiert ja nur das Tägliche, aber wir müssen versuchen auch darin etwas Schönes zu sehen :-) . Ein süsses Bild hast Du gepostet und ich wünsche Dir/Euch ein erholsames Osterfest mit allem was Dir Freude bereitet!
    LG Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Angela,
      den Friseurtermin habe ich letzte Woche relativ problemlos bekommen. Aber seit Mittwoch greift hier die "Notbremse" und unsere OB hat entschieden, dass man nur noch mit negativem Test zum Friseur darf.
      Das war etwas problematisch, aber ich habe dann doch noch ein Testzentrum gefunden, wo ich heute Morgen frisch einen Test machen lassen konnte.
      Ich habe mich entschieden, die Farbe wegzulassen und bin jetzt ergraut, aber wieder flott kurz geschnitten ;-)

      Liebe Grüße und schöne Ostertage!
      Conny

      Löschen

Vielen Dank für Deinen Besuch! Ich freue mich über jeden Kommentar und antworte meistens :-)
Mit dem Absenden eines Kommentars bestätigst du, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.